Samstag, 16. April 2011

Warten auf den Postmann

Blick auf den Kalender: oh, schon April! Blick aus dem Fenster: oh, super, Frühlingswetter! Blick in den Kalender: oh, schön, nächsten Monat hat eine meiner Nichten Erstkommunion! Blick in den Kleiderschrank: äh... hat jemand mal eine Grubenlampe? ...lampe... lampe... ampe... mpe... hmpf!

Aufgrund dieser deutlichen Diskrepanz war ich wild entschlossen, dieses zu ändern. Ein paar Klicks und ich hatte nicht nur wieder einen mir noch unbekannten Stoff-Shop im Internet aufgetan, sondern auch ein Bild im Kopf, was ich gern mit meinen erlegten Metern machen möchte. Ein paar Klicks später hatte ich auch das perfekte Schnittmuster dafür gefunden. Und seitdem warte ich sehnsüchtig auf den Postmann... er muss nicht unbedingt zweimal klingeln, er darf auch gern drei- oder viermal klingeln - oder gar nicht, sondern stattdessen unter meinem Balkon stehen und singen - etwa "holde Maid, hast du heut' für mich Zeit?". Wie auch immer, aber er sollte mir reichlich Post überreichen.

Rechnung - prima. Noch eine Rechnung - ganz prima. Werbung - na toll. Knöllchen wegen überhöhter Geschwindigkeit - suuuper. Urlaubskarte einer Freundin - das war allerdings wirklich eine tolle Überraschung! Und heute war es dann auch so weit und Teil 1 meines nächsten Nähprojekts lag in meinen Händen...


Erfahrene Hasen(näherinnen) erkennen auch ohne die Aufschrift auf den ersten Blick die Herkunft. Und dies hier soll es mal werden.


Fehlt jetzt nur noch der Stoff dazu. Postmann, gib Gas!

Kommentare:

  1. Vielleicht braucht dein Postmann deine gepimten Puschen, um endlich in diese zu kommen ;).

    Ich bin gespannt, welchen Stoff er dann mitbring. Der Schnitt sieht schon mal sehr gut aus ... hoffentlich stiehlst du deiner Nichte damit nicht die Show ... ;).

    AntwortenLöschen
  2. Hast Du wenigstens ein Foto mit bezauberndem Lächeln bekommen? Böse hinterhältige Fotografiermethoden.....

    Aber Dein Rockschnitt ist total schön - bin schon gespannt, aufs Stöffchen.....

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht möchte der Postmann auch auf keinen Fall ein Foto von sich haben und fährt deshalb langsamer (als du)? :P
    Ansonsten sitzt hier die dritte auf den Stoff gespannt Wartende :D Und die wartet außerdem auf das fertige Endergebnis :D

    AntwortenLöschen
  4. Mony, mach dir keine Sorgen - meine Nichte trägt das Kleid, dass ich damals - Anno 1987 - bei meiner Erstkommunion getragen habe. Ich bin gerührt... da kommen echte Tantengefühle hoch. Oder sehe ich nur endlich ein, dass ich Ü30 bin...?

    Timeless, das Foto war nicht wirklich ein Highlight. Von meinem Blick her glaube ich, dass da gerade ein Drängler hinter mir war und ich genervt aufs Gas getreten habe, damit ich ganz schnell mit dem Überholen fertig bin und der Typ mit dem dicken Audi hinter mir nicht mehr mit meinem kleinen Auto knutscht...

    Helga, ich sollte mich wohl in Beamten-Geduld üben - sowohl am Steuer als auch, was mögliche Stofflieferungen angeht.

    Sobald ein Stoff-Fitzelchen am Horizont zu erahnen ist, werde ich es euch wissen lassen. Und es wird, wenn es funktioniert, nicht nur ein Stöffchen sein, das dort verarbeitet wird...

    AntwortenLöschen