Montag, 18. Juli 2011

Vier Pfoten für ein Lalleluja

Fast hätte sie sich an mir vorbeigeschlichen, doch heute habe ich sie erwischt, die letzte Flasche im ansässigen Vierbuchstabennordsüdbrüderdiscounter. Aufgefallen ist sie mir zunächst lediglich durch das schicke Etikett, das bei Katzenbesitzern (Verzeihung - Katzendienern) sofortige Aufmerksamkeit erregt. 


Das funktioniert sogar, wenn es sich "nur" um Bärenpfotenabdrücke handelt. Der Name cuatro pasos heisst übersetzt "die vier Pfoten" und stammt anscheinend - so sagt man - von der Entdeckung von vier Bärenpfoten in der Weinregion Bierzo, wo dieser Wein angebaut wird. Ich hoffe allerdings, dass Pfotenabdrücke gemeint sind und nicht die Pfoten selbst. Es sei denn, es war auch noch ein Bär dran. Lebend. Frei. Und unbeschwert in der Sonne auf der Waldlichtung spielend. Oder so.

Im regulären Weinhandel ist er auch zu beziehen, doch dort üblicherweise etwas hochpreisiger. Allerdings nicht weniger alkoholisch. Dieser Tropfen aus dem Sommersonnenjahr 2009 wartet mit stolzen 14 Umdrehungen auf. Lalleluja (hipps) - Wöhlchen! :)

Kommentare:

  1. Oh wie cool :D
    Den Wein habe ich da ja noch gar nicht gesehen, oder gibt´s den nur bei Süd?
    Bääärenpfoten, ich fass es nicht, dass ich die übersehen haben soll :O

    Und es klingt so, als würde er auch noch schmecken ....

    Also beim nächsten Einkauf dort, wo es al(l) di(e) schönen Sachen gibt, werde ich zur Abwechslung mal die Augen offen halten .... :P

    À votre sanitär, wie wir italienischen Kanalarbeiter zu sagen pflegen, oder auch zum Wohl, daisy!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wie cool! Und den hast du gestern noch bekommen? Dann flitze ich - sofern ich mich später sportlich betätige, danach noch in Deutschlands Süden und schau mal, ob ich noch was auftreiben kann! ;)

    Wieviel Kröten brauch ich den pro Flasche?

    AntwortenLöschen
  3. Okay, google war so nett und hat alles ausgeplaudert. Das war vor einem Monat ein Angebot bei Al*I Süd. Da muss man wohl schon Glück haben, noch eine Flasche zu bekommen ... . Drückt mir mal den Daumen! ;)

    AntwortenLöschen
  4. Ich drück dir den Daumen, mony :D

    Aber bei Nord brauche ich dann wohl gar nicht zu suchen .... :(

    AntwortenLöschen
  5. Dass es solche Flaschenetiketten gibt, wusste ich ja gar nicht ... äußerst interessant :)
    Finde ja auch die Farbwahl schwarz-rot richtig klasse!

    AntwortenLöschen
  6. Wohl eher nicht ... hätten wir das mal eher gewusst. Aber prinzipiell gibt es den Wein wohl auch in Weinläden (zB in Oldenburg), dann aber für mehr Kröten... !

    AntwortenLöschen
  7. Das erklärt dann wohl, warum nur noch eine einzige Flasche im Regal stand. Danke dir, Mony, fürs Nachforschen. ;) Meine Daumen sind für euch auch gedrückt. :)

    AntwortenLöschen
  8. ...irgendwie erinnert er mich an das Cerankochfeld von Arctopholos.... grübel.....

    AntwortenLöschen
  9. ... mich an eine linksorientierte Zeitung ... :D

    AntwortenLöschen
  10. Mich an die Pfotentapser im Bad, wenn Izzy mal wieder durch die Dusche gelaufen ist...

    AntwortenLöschen