Dienstag, 30. August 2011

"Hailo Azur, was machst du auf Gunvor?"

"Och, ein bisschen das Kabel baumeln lassen und Dampf ablassen..." wäre die korrekte Antwort. 
Zu kryptisch? Dann schaut mal...


Mein erstes selbstgekauftes Bügeleisen. :D Das alte war zwar von, aber nach nun 12 Jahren nicht mehr der HIT und gehört seit Sonntag ja nun definitiv und endgültig zum alten Eisen (oder ins Alteisen?). Ohne Bügeleisen war ich hilflos aufgeschmissen - nein, nicht wegen eines nicht zu bewältigenden Stapels Bügelwäsche, sondern wegen akuter Tüdellust und drohendem Nähtefrust. Insofern habe ich gestern meine Mittagspause dazu genutzt, den Einzelhandel zu bereichern. 

Meine Liebäugelei mit einer Dampfbügelstation wurde vor Ort spontan aufgrund des hohen Kosten- und Platzfaktors auf unbestimmte Zeit ("wenn ich mal ein Haus und vier Kinder habe") vertagt. Die Wahl zwischen meinen zwei favorisierten "normalen" Dampfbügeleisen fiel - nein, nicht aufgrund der Farbe, auch wenn das bei dieser Farbe und mir durchaus zu vermuten wäre - aufgrund der spitzen Spitze und der luxuriösen Kabellänge von 3 m dann auf dieses hier: sagt "hallo" zu Azur. :)

Erste Testläufe gestern resultierten in entzücktem Lächeln, Azurs Arbeitsunterlage aber eher zu einem Stirnrunzeln. Wie ihr am Sonntag vielleicht schon bemängeln wolltet, ist mein von der Schwester abgetretenes Hailo-Bügelbrett zwar total stabil, aber der Bezug bestimmt ähnlich alt wie mein ehemaliges Bügeleisen. Neu kaufen? Prima - besonders, da dieses Brett natürlich Sondermaße hat und handelsübliche Stoffläppchen nicht passen. Original-Ersatzbezug? Für den Preis bekomme ich ein ganzes Bügelbrett... :O Und die dicke wattefleeceähnliche Auflage unter dem alubeschichteten Stoff - die ist doch noch total prima und völlig fleckenfrei?

Also schnell ein paar Meter GUNVOR (von Mony heldenhaft erbeutet - nochmal dankeschön! :*) gewaschen und trocknen lassen, in der Zwischenzeit die IDEAL geölt, dann GUNVOR mittels alter-Bezug-Schablone zugeschnitten, versäubert (aufmerksame Leser sollten bei diesem Punkt stutzig werden :D), rundherum Tunnel genäht, Band von altem Bezug in neuen Bezug gezogen, übergezogen, zugezogen - sitzt! 

Und so sitzt jetzt Azur auf Gunvor und sagt Hailo. Kann also weitergehen... :)

Kommentare:

  1. Wow diese blauweiße auf Gunvor thronende Grazie entzückt mich und wird mit ihrer schlanken Gestalt in jedes Fältchen schlüpfen und es huldvoll glätten.... und sicher freudvoll vor sich hindampfen...... und all der wundervollen Dinge harren, die Du ihr darbietest..... (tschuldige, ich hab heute vom Orthopäden 3 Spritzen bekommen - irgendwie hauen die mich um :-) )

    AntwortenLöschen
  2. Ui - vielleicht noch einen Satungar obendrauf, dann beamt es dich dermaßen weg, dass du denkst, du surfst auf dem Bügelbrett über Stoffrestemeere... ist das jetzt eine schöne oder eine schreckliche Vorstellung? Ich kann mich nicht entscheiden...

    Warum auch imemr der bööööse Orthopäde dich pieksen musste - gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  3. Danke das ist lieb - ich surfe dann über Deinen kunstvoll gewerkelten Bügelbrettbezug - aber nur langsam - mein Crosstrainer hat sich an meiner Achillessehne vergriffen.... aber man kann auch graziös humpeln :-)....

    AntwortenLöschen
  4. Oh nein! Doofer Crosstrainer. Der war bestimmt eifersüchtig auf deine Elna und hat versucht, deinen Näh-Gas-Fuß zu zerstören. :O

    Wenn dir Surfen zu gefährlich ist, fahre ich dich auch gerne in einem Tretboot über den Stofffitzelchensee.

    AntwortenLöschen
  5. Der erste Gunvor im Einsatz! Cool! Das Bügeleisen ist ja echt spitz(e)! Und du hast den Bezug VERSÄUBERT? Brilliant, oder wie? :P

    Timeless, gute Besserung auch von hier! :*

    AntwortenLöschen
  6. Guuut aufgepasst, Mony! :) :* 100 Gummibandpunkte für dich! :D
    Ich hatte tatsächlich die Ideal kurzzeitig vom Tisch verbannt, die Brillant ausgepackt, Garn eingefädelt, auf einem Stückchen Stoffrest probegenäht - und habe nach dem 4. Fadenabriss das Ding wieder weggepackt, die Ideal wieder auf ihren Platz gestellt und bin zum Feintuning übergegangen - Staub wegpinseln, Bedienungsanleitung herauskramen, Schraubenzieher besorgen und ölen, was das Kännchen hergab. Ergebnis: Ideal zickte zwar noch ein bisschen, zackte aber auch. Ergebnis: Versäubern geglückt! :) Brillant wird aber auch noch poliert. Als erstes suche ich mir im Netz eine Bedienungsanleitung... :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Azur!
    Hab übrigens gerade einen neuen Bügelbrettbezug von Ikea, der ist recht reichlich und hätte bestimmt auch auf ein größeres Brett gepasst. Allerdings trotzdem nicht zu empfehlen, denn das Zugband war an mehreren Stellen am Tunnel mit festgenäht, so dass ich diese Stellen auftrennen und wieder zunähen musste.
    Mein alter Bezug war sehr verkeimt von den Umbügelbändern für Gardinen. Als ich ihn waschen wollte, musste ich feststellen, dass die Schaumstoffmatte darunter sich in eine z. T. feste und z. T. bröcklige Masse verwandelt hatte - es war Zeit für einen Neuen! Wenn mal wieder einer fällig ist, werd ich auch einen nähen - Ehrensache! :-D

    AntwortenLöschen
  8. Daisy, das kommt mir bekannt vor. Für eine zickende Nähmaschine Ersatz besorgen, und dann diesen nicht mehr beachten ... . Bei wem war das auch so?

    Vielen Dank für die Gummipunkte! Vielleicht kann man die ja zu einem Gummiband zusammen nähen! :P

    AntwortenLöschen
  9. Toll dein versäuberter Gunvor-Bezug :D Und dein Azur sieht wahrlich entzückend aus :D

    Mögen die beiden für immer Killerhasen-frei zusammenarbeiten!!!

    Dann dürfen wir jetzt gespannt sein auf deine ungewollt unterbrochenen Tüdeleien??? :O

    AntwortenLöschen
  10. Judie, auftrennen und wieder zunähen? Das ist ärgerlich genug, wenn man sich selbst vertüdelt hat (hallo unfertige Valeska, die du mir viel zu weit geworden bist), aber bei gekauften Dingen finde ich das noch doofer. Was machen denn Menschen, die keine Nähmaschine und keinen Auftrenner haben? :O Das gibt Abzüge in der B-Note.

    Arctopholos, das Tüdeln geht weiter! Bin dran - allerdings ist mein Abendprogramm für den Rest der Woche mal wieder verterminisiert (immer dieser Freizeitstress) - ich gebe keine Zeitprognosen ab. :D Der Bügelbrettbezug war auch nicht geplant, hat sich spontan entwickelt... :O

    AntwortenLöschen
  11. ...und Mony - ich HABE sie beachtet. Aber sie hat ständig den Faden kaputt gemacht. :O Jetzt bekommt sie noch ein bisschen mehr Zeit im dunklen Kämmerlein und kann darüber nachdenken, ob sie sich beim nächsten Versuch besser betragen möchte. :D

    AntwortenLöschen
  12. Hmmmm, okay, ich bin schuld. An allem. Und sowieso. Immer. Aber das weisst du ja! :P

    Vielleicht nimmst du mal ein robusteres Garn? Was deine unfertige Valeska angeht ... vielleicht ist die ja was für mich? :P

    AntwortenLöschen
  13. Oh, du nimmst die Generalschuld auf dich? Prima - dann bist du auch dafür verantwortlich, dass ich gerade viel zu viel gegessen habe und mich nicht mehr bewegen kann. Papp!

    Aber es ist ja immer eine Frage der Wertung - und die unfertige Valeska ist Verursacher dafür, dass ich im Winter (oder so) mal einen Nähkurs fürs Maßschneidern machen möchte. Insofern bist du auch da dran schuld - dankeschön! :*

    Die Brillant und ich sind noch nicht fertig miteinander - wir müssen uns erstmal kennenlernen, denke ich. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Natürlich bin ich daran schuld, liebste daisy. Nachdem ich dich fast zwei Stunden zugetextet habe, konntest du dich nur noch in eine Fressorgie retten! :P

    Ein Nähkurs für Maßschneidern ... ich bin sofort dabei! :D

    AntwortenLöschen