Sonntag, 11. September 2011

Frau Dr. Oetkers Spitzendeckchen

Gestern war Flohmarkt und ich mit einer lieben Kollegin dort. Ihr Plan: mal nach einem Wasserkessel schauen. Mein Plan: Och... eigentlich nichts, aber am Abend vorher habe ich beim Blog-Hopping eine tolle Idee gesehen... mal sehen, ob ich irgendwo Häkelspitzendeckchen finde.

Ein paar Stunden später wurden wir belustigt beäugt - nicht, weil wir so viele Dinge gekauft hätten, aber ins Täschchen passte unsere Beute nur bedingt. Für meine Küche trug ich als Farbklecks ein Blechschild in meinen Lieblingsfarben heim, dass gleich erst einmal an die Wand getackert wird:

Der Beweis ist erbracht! Dr. Oetker's Backpulver ist das Beste! - ist das eigentlich Frau Dr. Oetker?
In der Straßenbahn sprach mich auf dem Rückweg eine nette Dame an und erzählte, dass sie das Schild aus ihrer Kindheit kenne. Wie süß - ich mag diese kleinen Begegnungen.

Noch vor dem Schild schlug mein Habenwill-Instinkt bei einem kleinen Köfferchen aus - "da kann man bestimmt Tüdelzeug oder so drin aufbewahren..." Unter dem belustigten Blick meiner Kollegin fand ich genug Gründe um mich zu überzeugen, dass der Kauf unbedingt notwendig ist, weil ich das Köfferchen einfach haben muss. Überhaupt schien sie es sehr lustig zu finden, wenn ich quietschend abtauchte oder abrupt die Richtung wechselte, weil ich irgendwo etwas erspäht hatte. Hmpf.


Und ach ja, die Spitzendeckchen fanden wir dann auch noch - in einer Kiste, die an einem Auto stand. Am Kofferraum hing ein Pappschild mit Pfeil auf die Kiste: "Fer umme! - Nicht das Auto.". Und darin: genau die Art Deckchen, die ich gesucht habe. Ich war entzückt!

Und auch ich durfte schließlich süffisant grinsen, denn ich war es nicht, die ein waschechtes Wagenrad gekauft und vom Markt geschleppt hat, um damit spannende Dinge zu designen (auf die ich extrem gespannt bin)...!

By the way - meine Kollegin hat mitbekommen, dass ich blogge, und quengelt seitdem, dass sie die Adresse haben möchte. Nach einem augenzwinkernden "finds raus" warte ich nun darauf, dass sie ihren detektivischen Spürsinn erfolgreich eingesetzt hat. - Naaaa, liebste Kollegin, wo bleibst du...? :P

Habt einen schönen Sonntag!

Kommentare:

  1. ... ne, nicht die Kollegin! :P

    Das Schild ist toll, und dann noch in der Farbe! Glückwunsch! Das Köfferchen ist auch total niedlich.

    Und wer braucht bitte (noch) ein Auto, wenn er das Deckchen "fer umme" haben kann?

    AntwortenLöschen
  2. So viele schöne Sachen - freu Daisy. Ich wünsche Dir viel Spaß damit. Früher wurden doch Wagenräder an die Wand gehängt und bekamen einen rustikalen Feldähren und Korn-Mohnblumenschmuck :-) - vielleicht finden wir ja raus, was mit diesem geschieht.... Und heute - Sonntag - stärkt und bügelt Daisy - wie es sich für eine ordentliche Hausfrau gehört, Häkeldeckchen mit Hoffmans :-)....

    AntwortenLöschen
  3. Ist das nicht lustig - am Abend vorher erst entdeckt, dass man Spitzendeckchen vertüdeln kann und am nächsten Vormittag bekommt man sie quasi nachgeworfen? Funktioniert das mit anderen Dingen wohl auch? Hmmm....

    Sollte Kollegin erfolgreich sein, werde ich mal sehen, ob sie nicht vielleicht ein Foto davon zur Verfügung stellen möchte... ;)

    Und, liebste Timeless, ganz so weit bin ich noch nicht - aber ganz unsonntagsmäßig hab ich immerhin gleich die erste Ladung Wäsche durch, schon das Treppenhaus geputzt und die Wohnung gesaugt und ein bisschen meinen Tüdeltisch aufgeräumt. Jetzt gehts an den Kleiderschrank... :D

    AntwortenLöschen
  4. Ja Daisy - Bärbel Mohr "Bestellungen beim Universum" in Reinform :-)... Viel Spaß im Kleiderschrank - das ist übrigens ne total gute Idee - da muss ich wohl auch mal hin... wir sehen uns also gleich.... :-)

    AntwortenLöschen
  5. Ein wirklich tolles Schild hast du da ergattert :D Und Köfferchen und Häkeldeckechn sind auch total schön :D

    Viel Spaß bei den Tüdeleien mit dem Häkeldeckchen.

    PS: Ich vermute mal das fer umme umsonst heißt, aber was für eine Sprache ist das?

    AntwortenLöschen
  6. Prima, dann bin ich ja nicht alleine im Schrank. :) "Bestellungen beim Universum"? Klingt prima... hab ich mir das heute abend als Bestellbonus verdient?

    Arctopholos, du liegst richtig, das heißt umsonst und ist Monnemerisch! ...bin gespannt, ob du das auch noch rausbekommst... :D

    AntwortenLöschen
  7. Die Monnemerischen sind bestimmt auch die Erfinder von "Manamana di di dididi" .... :P

    AntwortenLöschen
  8. Ach neeee - das Manamana ist eine Lautfolge ohne jeglichen Sinn - während die Lautfolgen der Monnemmer durchaus Sinn ergeben :-), wemma se vasteht...

    AntwortenLöschen
  9. Ohne Sinn? Lass das man bloß nicht die Muppets hören ... :P

    AntwortenLöschen
  10. Die Muppets haben das ja nur nachgesungen :-) - so jetzt muss ich wieder in den Kleiderschrank ....

    AntwortenLöschen
  11. Timeless, bist du noch drin? Sollen wir dir eine Grubenlampe und Verpflegung in die Tiefen werfen? :P

    AntwortenLöschen
  12. Verpflegung hört sich gut an, aber ich bin kurz nach Dir aus dem Schrank gekrabbelt - gut dass wir uns nicht auf die Füße getreten sind :-)....

    AntwortenLöschen
  13. Ach, dann war das gar nicht dein Fuß? :O

    AntwortenLöschen