Dienstag, 18. Oktober 2011

Tüdeleien am Arbeitsplatz: der Signifant

Wer war es, der mich fragte, ob ich nicht vielleicht den Beruf verfehlt habe? Judy, glaube ich. Es geht auch immer noch hartnäckig das Gerücht um, dass Wissenschaft fürchterlich trocken und alle Wissenschaftler verknöcherte Typen ohne Sinn für Humor sind, die sich in ihrem Elfenbeintürmchen einschließen und keinen Bezug zur Realität haben. - Hier das materialisierte Gegenbeispiel...

Begonnen hat es heute Nachmittag während der Diskussion mit zwei Kolleginnen - es fiel der ständig benutzte Begriff "statistisch signifikant". Oder sollte fallen, denn ich versprach mich und heraus kam "signifant". Spekulationen zu dieser Spezies führten vom Versprecher zum Versprechen und mich heute abend an die Nähmaschine. 

Gaußsche Glockenkurve oder Standardnormalverteilung kennt ihr? Zur Erinnerung - das ist dieses...
Quelle: Wikipedia
Und mittels wildgewordener Tüdeltante (mir), ein bisschen Stoff und allem, was mir noch so in die Finger fiel, wurde gerade das daraus:

Der Signifant (für den ich hiermit ernsthaft meine Urheberrechte erkläre - macht man das so?)
Das Ohr wurde ebenfalls aus einer Normalverteilung geformt - und darf unauffällig mein Webetikett tragen.
Und womit kennzeichnet man statistische Signifikanz? Mit Sternchen...
...wieso der arme Signifant ein Schleifchen am Rüssel trägt? Konfidenzintervall...

(...schickt sie ruhig vorbei, die Jungs mit den weißen Jäckchen... die kann ich dann prima aufhübschen. Die Jäckchen, nicht die Jungs.)

Kommentare:

  1. Cuddy hat gerade House verlassen, House hat sich vor Verzweiflung wieder zwei Vicodin reingezogen und dann komme ich hier vorbei und schwupps ist meine Welt wieder fröhlich und bunt.... Der ist soooo niedlich - ich könnte ihm gerade ein Ohr abreißen und drin schlafen. Was hat er denn im Schnabel :-)? Gute Nacht und süße Träumlein....

    AntwortenLöschen
  2. Oh, verrate mir doch so etwas nicht - ich hänge hoffnungslos hinterher. :O - obwohl... bis ich da bin, wo du gerade bist, hab ich das eh wieder vergessen... :) Schlaf schön, liebe Timeless, träum was Buntes. :)

    AntwortenLöschen
  3. Meine Güte, ist der knufffffig!!! :D

    Signifanten für all die arbeitende Bevölkerung bitte .... :P

    Darf der an deinem Arbeitsplatz Quartier beziehen?

    AntwortenLöschen
  4. Definitiv, Arctopholos! Ich hab den Mädels das angedroht - weiss aber nicht, ob sie mich schon gut genug kennen um zu wissen, dass das keine leere Drohung war... :D

    AntwortenLöschen
  5. Ja schlummert alle gut - ich hab heute bestimmt megagestreifte Elefantenträumelein...

    AntwortenLöschen
  6. Der ist ja wirklich supersüß! Das wird eine Freude morgen auf Arbeit!

    AntwortenLöschen
  7. Das glaube ich auch, Judie! Ganz schön TUFFIg, der Signifant. ;)

    AntwortenLöschen
  8. Man merkt, dass ich zur Zeit nur koffeinfreien Kaffee trinke, mir schwirrt der Kopf vor Signifikanten und -katen und überhaupt... o_O Ooooh je!

    Was die Ufos angeht sind es zum Glück nicht sooo viele (die, für die das Material besorgt ist, aber die noch nicht angefangen sind, zähle ich nicht mit *gg*).

    Ufo 1 ist auch so gut wie fertig *uff*

    Viele Grüße

    Pony

    AntwortenLöschen
  9. Und? Was haben deine Kolleginnen zu deinem signifikanten Signifanten gesagt?
    Oder waren sie sprachlos vor Begeisterung? :D

    AntwortenLöschen
  10. Ganz ruhig, Pony - das ist eine Art Berufskrankheit. ;) Aber wenn sie sich in Stoff formen lässt, kann es nicht so schlimm sein...?

    Bin stolz auf dich und gelobe baldige Ufo-Bekämpfung. Und bin sehr froh, dass ich die noch nicht angefangenen nicht mitzählen muss... :)

    Die Reaktion meiner Kollegin, die an der Idee mitbeteiligt war, war göttlich - sooo große Augen habe ich noch nie gesehen... :P Ich denke, sie hat nicht damit gerechnet, dass ich das Dings tatsächlich am gleichen Abend produziere. Das Viech sitzt jetzt im Büro und belustigt meinen Alltag. :)

    AntwortenLöschen
  11. *gg* Ich habe noch kein neues UFO fabriziert, sondern heute fleißig ein weitere abgearbeitet. Wobei ich daran noch was ändern muss, zeig ich morgen, bin jetzt müde ^^

    Ich könnte mich echt an diese durchgehende Nählust und -disziplin gewöhnen, es macht Spaß, jeden Tag was Neues in den Händen zu halten.

    Jetzt stehen ein Haufen Taschen auf dem Plan...

    Liebe Grüße

    Pony :)

    AntwortenLöschen
  12. Ich bin gespannt und freue mich darauf. Und natürlich auch darüber, dass die Nähwut dich gerade erfreut. :) Und bin noch gespannter, was passiert, da du dem um sich greifenden Taschen-Virus erlegen zu sein scheinst... von den Dingern kann man aber auch nie genug haben (und andere wollen dann immer auc welche...) :D

    AntwortenLöschen
  13. Och Viech.... wir sollten ihm einen lustigen Namen aussuchen..... schließlich heißen die anderen im Büro doch auch irgendwie.... glaub ich mal.... :-)

    AntwortenLöschen
  14. Die Augen deiner Kollegin hätte ich zuuu gerne gesehen .... :O

    Dass der süße Signifant deinen Arbeitsalltag belustigt, kann ich mir gut vorstellen! :D

    AntwortenLöschen