Dienstag, 27. Dezember 2011

Spiralsocken mit Unterhaltungswert

Liebste Schwester, ganz dickes Dankeschön für dein selbstgestricktes Geschenk! Dass sie supersüß und sehr lustig ausschauen, hatten wir ja schon festgestellt - die Knopfaugen sind toll und ohne Ferse passen sie perfekt an jeden Fuß, die Spiralsocken.


Sind die nicht klasse? Aber da war ja noch etwas... Schwesterchen kündigte im Vorfeld an, dass mein Geschenk "auch ein bisschen für Izzy" sei. Katzenbesitzer wissen sofort, was gemeint war... das habe ich gestern abend mal dokumentiert - unter Einsatz meiner Füße. 

Es folgt also das, was man mit meiner betagten Digitalkamera und den maximal möglichen 15-Sekunden-Filmchen festhalten kann, wenn Izzy mit dieser Art von Fußbekleidung konfrontiert wird. Abgesehen davon, dass Izzy sich auch nicht unbedingt ans Drehbuch hält, wie ihr ja wisst...

Erster Versuch:


Izzy war noch wenig beeindruckt und hopste lieber in Richtung Wohnungstür. Das wahre Leben schien noch interessanter als doof mit den Füßen wackelnde Dosenöffner.

Zweiter Versuch:


Oh ja, das war schon deutlich interessierter - Lauerstellung, Anlauf, ab aufs Sofa...

Dritter Versuch (unter bodennahen Bedingungen):


Das war nahe dran - die Katze, die schneller galoppiert als ihr Schatten... und zwar links vorbei.

Vierter Versuch:


...an dieser Stelle hatte ich ernsthaft Angst um meine Füße und habe von weiteren Versuchen abgesehen. Zu diesem Zeitpunkt fiel mir auch ein, dass ich Izzy in mühevoller Erziehungsarbeit (ha ha ha...) abgewöhnt hatte, meine Füße als Spielobjekt zu missbrauchen... dennoch - die Socken waren mir diese Inkonsequenz wert und ich werde die Folgeerscheinungen mit Würde tragen (müssen?).

Kommentare:

  1. Ui, die sehen aber auch janz doll aus! Deine Schwester scheint deine Farbvorlieben zu kennen, prima! ;)

    Und Izzy will bestimmt auch bald mal "nur spielen". Vielleicht strickt dir deine Schwester nächstes Jahr mal Meisen- oder Spinnensocken, dann klappt das bestimmt ... ;P

    AntwortenLöschen
  2. ...damit Izzy mir endgültig in den dicken Zeh beisst? :O Och, danke... :P

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich "reizendes" Geschenk und total süß- muss ich unbedingt meiner Schwägerin zeigen, sie tüdelt auch Socken. Izzy hat sich ja wirklich anständig benommen - aber was zuviel ist, ist zuviel :-) Ich hoffe, Schlänglein hats überlebt...

    AntwortenLöschen
  4. Bevor Izzy auf den Geschmack kommt (wie auch immer man das jetzt wieder verstehen möchte), trage ich die Socken lieber in unbeobachteten Momenten - zugunsten der Überlebensquote von Schlänglein und Zehlein. ;) Für kleine und große Kinder (wie mich) aber ein tolles Geschenk! :) Bin gespannt, ob deine Schwägerin sie auch kennt.

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das sind aber schöne Filmchen!
    Es reicht ja, wenn DU Dich über die originellen Socken freust. Und ich freu mich mit, die sind echt witzig!

    AntwortenLöschen
  6. Oh ja, ich freue mich! Und freue mich auch, dass ihr euch mitfreut. :)

    AntwortenLöschen
  7. Wie witzig :) solche Socken habe ich ja noch nie gesehen!

    AntwortenLöschen
  8. Die sind total cool, die Socken. Und die Filme erst :D

    Ich fürchte aber auch um deine zarten Zehen, wenn Izzy sich erstmal dran gewöhnt hat, Wohnungsschlangen zu jagen ... :O

    AntwortenLöschen
  9. Cool! Socken ohne Ferse ... das muss ich doch direkt mal weitergeben ;)
    Die Idee des Schlangenlooks ist definitiv mal so richtig ausgefallen :)

    AntwortenLöschen
  10. Mir reicht es auch, wenn Izzy vorm Schlafengehen noch Füße-Angeln spielt, da muss sie sich gar nicht erst an Schlangen-Fangen gewöhnen. :O

    Su, falls Schwiegerma mit den diversen Fersen nicht zurechtkommt, kann ich meine Schwester gern nach der Strickanleitung fragen. ;)

    AntwortenLöschen
  11. Schlangen-Fangen mit Katzen-Tatzen für Zehen-Wehen ... :O

    AntwortenLöschen
  12. Mit leerem Magen jagen heisst Schlangen fangen inklusive Katzen-Tatzen kratzen. Oder so? Hilfäh... kann mal jemand den Knoten wieder aus meinem Hirn lösen? :O

    AntwortenLöschen
  13. Ich fürchte, der ist zu sehr vertüdert ... :P

    AntwortenLöschen
  14. Hmpf. Dann gehe ich jetzt wieder ins Tüdelzimmer und schaffe wenigstens da ein wenig Ordnung... sieht aus, als hätte ich dort in der letzten Zeit etwas gewütet... :O

    AntwortenLöschen
  15. Vielleich hilft das dann ja auch beim Entknoten ... :)

    AntwortenLöschen
  16. Vielleicht finde ich dort auch die Zeitschrift wieder, in der die Anleitung drin ist für das, wofür ich deine süßen Anhänger verwenden möchte... :)

    AntwortenLöschen
  17. Dann musst du den Knoten ja nur noch möglichst heile aus deinem Hirn zu retten .... :P

    AntwortenLöschen
  18. bin ganz berührt von Deinem wunderschönen Kommentar, liebe Daisy...

    ...und wenn Du doch noch einmal das Glück hast??????????
    denn es gibt doch noch ein paar mehr Drosselgartenwerkeleien...
    (bei diesen vielentollen Kommentaren kaum verwunderlich)

    mit einem Lächeln grüße ich Dich sehr herzlich
    Traudi

    AntwortenLöschen