Freitag, 16. Dezember 2011

Tasche Ida aus Kunstleder - und Bambi

Hatte ich gestern angekündigt, einen Taschenschnitt erworben zu haben? Und wurde ich eben (naja, vor etwa 3 Stunden) von einer lieben Freundin mit den Worten "tüdel nicht zu lange" in die Nacht verabschiedet? Ich konnte es nicht lassen... deshalb ist sie jetzt auch fertig - Ida nach dem eBook von griselda / machwerk. Seit Anna bin ich ein Fan von griseldas eBooks - da passt wirklich alles hinten und vorn so, wie es soll. Sofern man nicht auf dem halben Meter vom Tisch bis zur Nähmaschine schon wieder vergessen hat, was man so soll... ähem. Insofern kann ich euch jetzt tatsächlich hocherfreut ein paar fiese Indoor-Blitz-Fotos von meiner neuesten Taschentüdelei präsentieren.

Ida von vorn. Aus cremefarbenem und dunkelbraunem Kunstleder sowie einem niedlichen Bambi-Stöffchen und ein bisschen sonstigem Tüdelkram wie Rüschen- und Webband. Da diese Tasche testhalber entstanden ist (aus anderem Stoff soll ein Weihnachtsgeschenk entstehen - und ja, dieses Jahr noch), habe ich auf Fertig-Schrägband sowie Gurtband für den Träger zurückgegriffen. Wer Lust hat, darf diese Dinge natürlich selbst anfertigen.
Idas Rückansicht. Ebenfalls sehr geliebt von mir: die rückwärtige Reissverschlusstasche, die es auch bei Anna gibt.
Als Innenfutter habe ich den sagenhaft leuchtenden orangefarbenen Baumwollstoff aus der Stofflieferung von Form & Fabric verwendet. Und ohne ein bisschen Webband ging es natürlich auch nicht. Ebenfalls zu sehen: Ida diente mir als Testspielplatz für meine Ambition 1.5 - statt Geradnaht gabs Zierstich beim Annähen der Schrägbänder.
Dank der genialen Einnäh-Methodenbeschreibung hat Ida auch einen oberen Reissverschluss.
Ein Blick - Einblick: Innentasche mit Mobiltelefonaufbewahrung.
Und natürlich hab ich auch das "daisy" angenäht.
Auch Ida finde ich genial. Der Schnitt passt einfach, die Beschreibung ist prima, das Nähen hat viel Spaß gemacht und dank der kleinen "Schummeleien" (Schräg- und Gurtband) habe ich sie an zwei Abenden fertigbekommen. Ein kleiner Hinweis noch: wenn man die vorderen Außentaschen aus Stoff näht, den man selbst verstärkt, sollte man darüber nachdenken, dass man die Verstärkung auch "sieht", wenn man in die Tasche schaut. Ich habe hier auf der Rückseite der vordersten schrägen Tasche ebenfalls noch ein Stöffchen aufgebügelt, weil ich die Verstärkung nicht so hübsch fand. Näht man komplett aus Kunstleder oder dickem Material, kann man sich das auch schenken. Und ich freue mich jetzt, mir diesen Schnitt geschenkt zu haben...

Schenken? War da nicht noch was? Jaaaa.... denn nach einer kleinen Irrfahrt (es ist aber auch wirklich schwer, auf dem Dorf ein freistehendes Haus in einem Wohngebiet zu finden, dass da schon seit bestimmt einem Vierteljahrhundert steht...) konnte auch ich heute aus der Reinigung ein Präsent abholen. 

Weihnachtsinvasion - wer gut hinschaut, entdeckt auch die hübsch verpackte CD. Die Schoki hat nach dem Foto noch ungefähr 2 Minuten überlebt... :)
Vielen lieben Dank, Su, deine Weihnachts-CD ist nun auch bei mir angekommen und wartet darauf, gehört zu werden. Mein 4. Advent wird mich dank deiner CD bestimmt in den kompletten Weihnachts-Flow katapultieren - ich bin gespannt. :)


Kommentare:

  1. Oh du fröhliche - Ida ist klasse geworden und nähtechnisch haben Du und Näma alle Hürden super gemeistert. Du bist für mich ab sofort die Bezwingerin aller Reißverschlüsse und hast Dir die schöne CD mit Schoki voll verdient.... Aufpassen, heute stürmt es wenigstens bei uns wie irre - bitte nicht wegfliegen... :-)

    AntwortenLöschen
  2. Test bestanden! Da wird sich aber jemand über sein Geschenk freuen, wenn du noch zwei Abende findest. Und diverse Familienmitglieder werden sich nach diesem Post wünschen, die betreffende Person zu sein! ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ich darf gleich erstmal zur Arbeit fliegen - bin gespannt, ob ich es bis zum Auto schaffe oder auf den paar Metern schon abhebe... :O

    AntwortenLöschen
  4. Ich vermute mal, Du hast es geschafft Daisy - ich hab heute Morgen Großeinkauf erledigt in vielen vielen Geschäften, Auto rein, Auto raus, Kassenzettel davongeflogen.... ich konnte mich immer gerade so halten.... :-)

    AntwortenLöschen
  5. Wie jetzt, Auto rein, Auto raus, Du nimmst das Wägelchen wohl immer mit in den Laden. Gibt´s da nicht draußen was zum Anketten :-D
    Daisy, die Tasche ist toll. Diese zwei übergelappten Taschen auf der Vorderseite werde ich bestimmt mal übernehmen, in die hab ich mich schon verguckt :-)

    AntwortenLöschen
  6. Eine Hand für dich, die andere für den Einkaufswagen, Timeless! ;) Bisher habe ich mich auch halten können, jetzt darf ich nochmal los - mal sehen, wie es sich entwickelt. Momentan geht es hier aber, Joachim ist nicht so stürmisch wie befürchtet.

    Judy, bei mir hat es mit dem Vergucken ein bisschen gedauert, aber irgendwann machte es Klick und ich klickte auf "habenwill". Morgen früh werde ich noch ein bisschen Kleinkram für Ida Nr. 2 besorgen, dann kann es weitergehen...

    ...falls ich noch zwei Abende finde, mony! :O

    AntwortenLöschen
  7. Wie cool!
    Die Tasche mit Bambi(!)-Kunstleder fetzt ja total :)

    Freue mich übrigens auch, dass Hermes es endlich mal geschafft hat, dir die CD zukommen zu lassen. Der Götterbote hatte ja leider die Orientierung verloren und war dadurch alles andere als schnell *g*
    Hoffentlich ist das kleine Stück Nordmanntanne nicht inzwischen zu einer trockenen Rute mutiert ;)

    AntwortenLöschen
  8. Wahrscheinlich waren seine Flügelschühchen völlig durchnässt und er hat sich nicht mehr richtig konzentrieren können. Das Tännchen hat ein bisschen seiner Frische eingebüßt auf dem Weg, das schadet aber der CD nicht. Und die Schoki konnte gar nicht so schnell an Frische verlieren, wie sie von mir weggenascht wurde... - so, und jetzt werfe ich die CD ein und bin gespannt... :)

    AntwortenLöschen
  9. huhu liebe Daisy, Du zauberst so schöne Sachen!

    schau mal im Drosselgarten vorbei, Du hast gewonnen
    herzlichen Glückwunsch!!!

    liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  10. Oooh.... yippie! Liebe Traudi, ich bin sprachlos... und sehr zappelig... und freue mich riesig! :)

    AntwortenLöschen