Mittwoch, 25. April 2012

Gugl-Finale: Kuchenpralinen im Geschenkformat

Sie sind weg. Alle. Restlos. Die Gugl von gestern fanden heute ihre Bestimmung - zum Teil in Form von Hüftgold an meiner Kollegin und mir (wobei der größere Anteil beim Backen und Probieren der verschiedenen Zubereitungsstadien definitiv an mir kleben blieb). Zum Teil aber auch dort, wo sie eigentlich hinsollten...

Die kleinen Hübschheiten wurden sorgfältig einzeln in Muffinpapierförmchen gesetzt, damit sie auch den Transport überleben.
Die Verpackung brachte noch mehr Hüftgold - entstand sie schließlich aus einer umgebastelten Mini-Schokokuss-Verpackung. Die war bis gestern abend noch mit den Originalen gefüllt...
Die Fotos von gestern habe ich noch mit der "Inhaltsangabe" versehen und in den Deckel geklebt, zusammen mit einer Happy-Birthday-Kerze...
...und zu Frischezwecken entstand aus zwei Folienbeuteln, wie sie für Kekse, Pralinen und ähnliches zu erhalten sind, noch ein "Umschlag", der über die Mini-Gugelhupfe gefaltet wurde.
Den Karton habe ich außen mit Geschenkpapier bezogen. Eigentliches Geschenk noch mit reinlegen, Deckel zuklappen, Schleife drum - fertig. Aufatmen, freuen, feiern!

Das Um- und Einkleben von Geschenkpapier, Tortenspitze, Ausdruck der Törtchenvariationen, Folie und Kartoneinsätzen der Originalschachtel habe ich mittels Stylefix erledigt. Tropft nicht, schmiert nicht, sondert keine sonderbaren Dinge ab (da bin ich bei Nahrungsmitteln etwas pingelig), löst das Papier nicht auf und gibt keine unschönen Dellen. Doppelseitiges Klebeband wäre eine Alternative gewesen, war aber gerade nicht im Haus. Insofern - gutes Zeug...

...auf den nächsten Geburtstag bin ich allerdings besser (früher) vorbereitet... ;)

Kommentare:

  1. Und wo sind die Mini-Dickmanns hin? Die wirst du doch nicht alleine, oder?


    Das Geschenk sieht wunderhübsch aus und war bestimmt sehr schmackhaft!

    Für kleinere Teile gibt es übrigens auch kleinere Muffinpapierförmchen. Ich habe letztens sogar kleine Muffinsilikonformen bei habitat erstanden. Ist unglaublich, was der Handel so alles vertreibt ... ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öh... no comment... allerdings überlege ich gerade, wie ich wohl in der beginnenden Erdbeerzeit (Erdbeerkuchen mit Sahne, Erdbeeren mit Sahne, Erdbeerbecher mit Eis und Sahne...) doch vielleicht das ein oder andere Hüpfchen und Dickmanndellchen wieder von mir trennen könnte... bisher ohne Ergebnis...

      Löschen
    2. Wenn du eine Methode gefunden hast, bitte ich um sofortige Benachrichtigung ... :o)

      Löschen
    3. Versprochen! Frag nach der Erdbeerzeit und vor der Weihnachtsgebäckzeit nochmal nach...

      Löschen
    4. Welcher Tag ist das genau? Falls es überhaupt einen gibt? :o)

      Löschen
    5. Öh... ich starte mal eine Berechnung... kann sich nur um Jahre handeln, bis ein gesichertes Ergebnis vorliegt...

      Löschen
    6. Mit etwas Glück ist das dann nach der Weihnachtsgebäckzeit und vor der Erdbeerzeit, wann immer DAS sein mag ... :O

      Löschen
  2. Das sieht wirklich total hübsch aus. Aber wie ich sehe, hast Du die einen ins Töpfchen und die anderen ins Kröpfchen getan.... das kenne ich doch irgendwo her :-) Ich nehme an Deine Kollegin hat noch nie so ein liebevoll selbst zubereitetes Geschenk bekommen....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Timeless. Meine Kollegin hat allerdings in diesem Sinne als "Kröpfchen" fungiert, das Geschenk bekam jemand anderes... ;)

      Löschen
  3. Ooooh ja, das sieht wirklich toll aus! :D
    Dass man Stylefix auch für Papier verwenden kann, hätte ich jetzt nicht vermutet :O
    Super finde ich auch die Sorten-Fotos im Deckel, da weiß man dann gleich, welchen Zutaten man das Hüftgold zu verdanken hat ... :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stylefix ging super - da war es egal, ob es das beschichtete Papier vom Karton, die Tortenspitze oder die Folie war, hielt alles. Ebenso wie das Hüftgold... :(

      Löschen
    2. Das werde ich demnächst auch mal probieren ... :D

      Löschen
    3. Jetzt muss ich doch noch mal nachfragen: für das Hüftgold brauchtest du auch Stylefix????? Bei mir ist das irgendwie immer selbstklebend, lso das Hüftgold ... :o)

      Löschen
    4. Stimmt, das Hüftgold haftet ohne jegliche Hilfsmittel. Dafür genauso wie Sekundenkleber - ohne Schmerzen geht da nichts mehr ab...

      Löschen
    5. Ooooh, ich erinnere mich dunkel. An die schmerzhafte Entfernung des Sekundenklebers. Beim Hüftgold ist es mir leider noch nicht gelungen ... :O

      Löschen
  4. Tolle Idee! Wenn man das so sieht ... zum essen viel zu Schade.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hätte ich mal nicht so viel davon probiert, Silke... wie war das nochmal mit der Bikini-Figur? Langsam wirds knapp - sowohl zeitlich als auch der Bikini...

      Löschen
  5. Solch aufwändige Geschenke bekommt nicht jeder. Da hast Du Dich ja mächtig ins Zeug gelegt. Der oder die Beschenkte kann sich wirklich glücklich schätzen! Da sieht alles toll aus, Inhalt und Verpackung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Judie - was tut man nicht alles... ;) Aber auch weniger aufwändig bebastelt sind die kleinen Hüpferlinge bestimmt ein prima Mitbringsel und mal was anderes als Muffins. Ich werde aber auch mal nach herzhaften Rezepten schauen - nach der Butter-Zucker-Schlacht ist mir immer noch etwas flau...

      Löschen
  6. Danke dir, genau die !
    Ich setz den Link jetzt

    Ich wünsche dir eine schöne Woche

    GLG Manu

    AntwortenLöschen