Sonntag, 20. Mai 2012

Spargelsalat auf Mediterranien

Nein, ich habe nicht spontan meinen Balkon bepflanzt, aber mir gerade ein Päuschen darauf gegönnt und Reste des gestrigen Grillens genossen. Und weil er so lecker war, der mediterran angehauchte Spargelsalat, konnte ich gerade vor finaler Vernaschung noch ein Foto davon machen.


Entstanden sehr spontan und ohne Rezept - zum Nachbasteln für eine grillpartygrößenangepasste Schüssel voll macht ihr in etwa Folgendes:

500 g grünen Spargel entweder bissfest kochen oder in der Pfanne in Olivenöl braten (ich hab die Stangen kurz angekocht und dann zwecks Röstaromen noch in die Pfanne geworfen) und in mundgerechte Stücke schneiden. Gleiche Menge (am besten frische) Gnocchi in Salz- (oder Spargel-)wasser garen. Spargel und Gnocchi abkühlen lassen. In der Zwischenzeit etwa 10 getrocknete eingelegte Tomaten in Streifen schneiden, ein kleines Schälchen Datteltomätchen halbieren, 50 g Pinienkerne in der Pfanne anrösten und ein Stück frischen Parmesan grob reiben. Dann ein würziges, süß-sauer-leckeres Sößchen zusammenbasteln aus gutem Olivenöl, Saft und etwas abgeriebener Schale von euer glücklichen, weil biologisch angebauten Zitrone, etwas Honig, Salz, Pfeffer. Reichlich frische Kräuter hacken - bei mir wars Bärlauch und Basilikum. Und dann alles vermischen und durchziehen lassen. Servieren und sich loben lassen. ;)

Unter den überschaubaren Rest habe ich heute noch Mini-Mozzarella-Kugeln gemischt - auch lecker, aber nicht wirklich nötig. Unverzichtbar sind allerdings die frischen Kräuter und der Zitronensaft.

....wovon ich euch abzulenken versuche...? Eigentlich bin ich mit etwas ganz anderem beschäftigt... diesem hier....


...ich tauche dann mal wieder ab...


Kommentare:

  1. Das sieht ganz aus wie bei mir gleich. Sag mal mußt Du zwischendurch immer mal wieder tief Atem holen oder wieso stehen die Pullmoll´s dazwischen?
    Ich bin schon gespannt was das wird. Der Stoff gefällt mir. Sieht so richtig nach Sommer aus

    AntwortenLöschen
  2. :) Ach so, nein, in der Dose sind meine Stecknadeln - hab ich so von meiner Ma mal mitbekommen. :D Um Izzys Pfoten und Nase zu schützen, schließe ich den Deckel immer, wenn ich sie unbeobachtet lasse. Also Izzy und die Dose. Man weiß ja nie... Der Stoff ist ein Jersey-Coupon vom Stoffmarkt. Ich bin auch gespannt, ob es das wird, was es werden soll - ihr bekommt es in jedem Fall zu sehen. Woran nähst denn du gerade?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Kleid aus der BURDA easy. Den Schnitt hab ich jetzt. Aber zuschneiden trau ich mich noch nicht ...

      Löschen
    2. Ist doch bestimmt alles ganz easy... wobei... ich hab hier nicht nur die Simplicity, sondern auch etwas namens "leicht und schnell". Dazu werde ich mich noch genauer auslassen, aber so langsam drängt sich mir der Verdacht auf, dass die Bezeichnungen antiproportional zum Abpaus-Aufwand sind... :O Wie ist das bei der Burda "easy"? Liniengewirr oder Einzelteile erkennbar?

      Löschen
  3. Ich tippe mal auf Kleid und speichere mir das Rezept ab. ;)

    AntwortenLöschen
  4. Dein Salat hört sich oberlecker an und Deine Werkelei sieht irgendwie nach Rock mit Oberteil aus.... ich glaube, sowas nennt man Kleid :-)... Der Stoff gefällt mir richtig gut - schade, dass nicht öfter Stoffmarkt ist..... Und ich bin ganz sicher, dass es wird..... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast Recht! Stoffmarkt müßte viel öfter sein :-)

      Löschen
    2. Für euch vielleicht - ich habe hier den Luxus von gleich zwei Stoffmärkten je Saison. Und immer noch nicht das eBook zur Kreditkarte... :O

      Löschen
    3. zwei Stoffmärkte pro Saison??? Das ist ja mal toll. Hier gibt es nur einen pro Saison. Das mit dem eBook ist aber wirklich schade :-(

      Löschen
  5. ...was auch immer es wird - es wird eine Erfahrung... :D - ich schreite dann mal zur Nähmaschine...

    AntwortenLöschen
  6. Oooh, hast du es geschafft, das Schnittmuster zu bezwingen? Bei dem leckeren Salat war das garantiert einfacher, oder?

    Ich warte auch schon mal gespannt und wünsche dir viel Spaß beim Zusammentüdeln des unbekannten Wesens ... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe es geschafft, EIN Schnittmuster zu bezwingen - aber nicht DAS. :D Es ist tatsächlich ein Kleid dabei herausgekommen. Nur noch die Säume an Ärmeln und unten fehlen, aber zum einen mag ich heute nicht mehr, zum anderen gefällt mir der Rockteil noch nicht. Ansonsten ist es sehr... bunt. ;)

      Löschen
  7. Gratulation Daisy zu dieser großen Tat... Bunt ist doch hübsch und Du kannst Dir ja immer noch ein Sommerjäckchen drüberhäkeln :-) Und wenns zu bunt ist, nähe noch ein einfarbiges und vertausche die Oberteile.... :-) - aber das wird sicher nicht nötig sein...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sommerjäckchen ist eine prima Idee - aber ich wollte es ja bunt. Und Kleider wirds hoffentlich noch ein paar weitere geben - ich hab noch mehr Jersey...

      Löschen
  8. Ach, ist das immer spannend bei den Bloggerinnen! Wann zeigst Du das Kleid?
    Der Salat könnte fast auch von mir geschafft werden. Werd´s mir vormerken...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schrecklich, immer diese Vorankündigungen... ;) - Kleid gibts schätzungsweise gegen Wochenende, dann hab ich Zeit dafür. :)

      Löschen
  9. Danke, dass Du das Wochenende schon eingeläutet hast :-)

    AntwortenLöschen