Mittwoch, 13. Juni 2012

MPUMJ: Ich tausche ein UFO...

Ihr seid herrlich - vielen lieben Dank schon einmal für eure wunderschönen, lustigen, kopfnickenden, ehrlichen, beistimmenden, zum Schmunzeln bringenden Kommentare zu euren UFOs. Wie schön, dass es uns allen ähnlich geht - geht es euch auch schon viel besser? Eure UFO-Tipps sind ebenfalls klasse. Ich hab vorsichtig reingeblinzelt und dann gaaaanz schnell wieder weggeklickt - die schaue ich mir nach Abschluss der Aktion dann genüsslich gesammelt an... darauf freue ich mich jetzt schon!

Mein persönlicher UFO-Monat Juni (MPUMJ - ist doch selbsterklärend, oder?) trug ebenfalls erste Früchte...


Da der Trend zur Zweitsocke geht, habe ich zum ersten Gesöcks, dass gemeinsam mit euch beim Virtuellen Strickkränzchen entstand, nun eine zweite Fußbekleidung zur Seite gestellt, äh, -hängt. Hat auch kaum ein Jahr gedauert (in zwei Tagen wird Socke Nummer 1 ein Jahr alt...).


Wieso das so lange gedauert hat? Ganz ehrlich? So richtig viel Spaß hatte ich nicht mehr an der Wolle. Vom Zauberball "Flussbett" hatte ich mir mehr versprochen, bevor ich angestrickt hatte - so ganz meine Farben sind es nicht. Das muss auch das Zweitexemplar gemerkt haben. Von Knoten im Garn bis zu abhauenden Maschen (klar bei der Ferse, und klar eine von den doppelt gestrickten) hatte ich alles vertreten, was mir sonst eigentlich nicht (mehr) passiert. So strickte ich ruhig und besonnen in aller Gemütsruhe fast schon trotzig wie die Wolle selbst nur noch, um fertig zu werden. Fertig! Und ab damit in die Sockenschublade - oder bei dem Wetter doch lieber gleich an die Füße?


Der traurigfarbene Rest kommt auch gar nicht mehr zurück ins Handarbeitskörbchen, sondern wird verbannt. Allerdings dieses UFO auch von der Liste - und zur Belohnung habe ich mir gleich ein neues Wunsch-UFO ein- bzw. heruntergeladen...


Darauf freue ich mich allerdings sehr. Nach Anna und Ida und den diversen Strickzeugtäschchen ist vorher schon klar, dass der Schnitt stimmig sein wird und das Nähen nach dem eBook problemlos klappen wird. Vorher aber tausche ich das Nadelspiel gegen die Häkelnadel und Grannyliesele ein wenig herum. Mal sehen, ob beim Spiel heute versehentlich ein Fußball- statt eines maritimen Musters entstehen wird.

Apropos UFO-Vermehrung: bei den UFOs für euch hat sich auch schon ein bisschen getan...


Insofern - wer sich noch nicht ins UFO-Verlosungs-Körbchen geworfen hat, darf dies gern tun. Und ja, auch gern die "Neuzugänge" (freue mich über euch, herzlich Willkommen in meinem Dasein!) und die "Stillen". Auch ich lese mehr Blogs sehr gerne als die, bei denen ich regelmäßig kommentiere. Traut euch ruhig, das sieht nicht "doof" aus, sondern ist normal!

So, ich tauche wieder ab, auf dass das nächste UFO bald fliegen lernt!

Viel Spaß heute abend, ob mit oder ohne Fußball!

Kommentare:

  1. Huhuuu Daisy - ich könnte mich gerade kugeln.. ich habe Deinen Post geöffnet und ganz von weitem mit leicht ermüdeten Augen auf das erste Bild geschaut, und denke - huch hat Daisy Heringe in den Busch gehangen.... und dann lese ich, die Wolle heißt Flußbett.... Aber genauer hingeschaut, muss ich sagen, die Socken sehen wunderschön aus.... und erst all die schönen Nadelkissen.... Viel Spaß mit Thea und Liesel und einen schönen Abend....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje, ich wollte dich nicht zum Rollmops machen... :O

      Sehr klasse, ich hab jetzt auch lachen müssen. Muss jetzt nochmal los, aber zum Oranjes-die-Heringe-um-die-Ohren-hauen bin ich wieder zurück... ;)

      Löschen
    2. Alles klar - ich schaue mal, ob ich irgendwo im Haus auch Heringe auftreibe... also bis später :-)

      Löschen
  2. Ein Lob für die Socken und Deine Ausdauer! Ich find sie schön und zu Hause kann man ja auch mal seine Nicht-Lieblingsfarben tragen!
    Interessant die Sache mit der Wolle. Da denkt man, das ist was besonders Gutes und dann das ...
    Du willst doch hoffentlich nicht 61 Nadelkissen nähen :-) Ich verwerte ja gerade Minireste für Minitaschen, mit ähnlichem Hintergedanken wie Du :-),
    aber ich bin wohl auch mit zu vielen Sachen beschäftigt ...

    AntwortenLöschen
  3. Trächtige Kuh im Garten? Ach nee, die Nachbarn... (nicht die Vermieter) - "wir" haben gewonnen.

    Danke für euer Lob - ich werde das Gesöcks mit Würde tragen. Dennoch bin ich etwas erleichtert, dass ich sie aus meinem Wollkörbchen verbannen kann als abgehakt. Gibt Schöneres - Nadelkissen nähen zum Beispiel. Nein, 61 (huch!) sollen es nicht werden, aber es macht echt Spaß. Und die Familie hat auch schon Bedarf angemeldet...

    Minitaschen? Au ja! :)

    AntwortenLöschen
  4. Bis nach dem Fußball, also zu meiner Schlafengehzeit, hat mir das Blogger-Dashboard weder deinen noch Judys neuen Post angezeigt. Ich versteh das nicht ... :o)

    Aber egal. Mir gefallen deine Fluss-und-Fußbett-Socken auch gut. Und das Wetter ist auf jeden Fall schon passend für dicke Socken.
    und fein, dass du ein Ufo zum Landen gebracht hast! :D

    Und die Kissenparade ist entzückend .... :D

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, schade, dass die das Flussbett nicht so zusagt, bei diesen Zauberbällen ist wohl immer ein gewisses Restrisiko. Ich erinnere mich gerade an meinen Papagei. So wirklich benutzt habe ich den Schal noch nie (von A nach B räumen zählt nicht wirklich als Gebrauch, oder?).

    Nach Thea muss ich gleich mal schauen, ist dass die Tasche, die griselda in letzter Zeit schon öfter genäht hat... . Ida und Anna liegen bei mir auch rum, aber bisher nur aus Papier... . ;)

    Deine Ufoinvasion ist ganz schön beeindruckend! ;)

    AntwortenLöschen
  6. Ganz ehrlich ...? Die erste Idee mit den Heringen hatte ich auch. Aber ich finde Deine Mojo´s echt toll. Und ... ein Ufo weniger. Aber da hast Du ja auch schon ein Taschenufo mehr.
    Das Deine Nadelkissen so rasant anwachsen find ich toll. Da gibt´s mehr Preise.
    Thea schaue ich mir natürlich auch gleich noch an. Und dann will ich mal wieder an meine Nähmaschine. Ich hab da noch so einigen zugeschnitten...

    AntwortenLöschen
  7. Olá! Tudo lindo. Adorei suas postagens. Um abraço.

    AntwortenLöschen