Samstag, 30. Juni 2012

MPUMJ: UFO of the month - Valeskas Rettung

So, das war's, fertig mit Juni! Nun gut, ein paar Stunden hat der Monat noch, aber mein persönlicher UFO-Monat Juni ist hiermit beendet - wobei "hiermit" eines meiner ältesten (Blog-)UFOs ist. Ihr Name ist Valeska, ich hatte sie euch letztes Jahr nach Ostern vorgestellt. Seitdem (also 14 Monaten und 5 Tagen) wartete ich weiterhin auf den Mut, sie zu tragen... Naja, nicht ganz - das Gummiband hatte ich in der Zwischenzeit eingezogen, aber auch damit gings nicht - Valeska war und blieb ein rutschender Sack. Mittlerweile wissen wir aus zuverlässigen Quellen (dem Blog-Universum), dass ein paar cm weniger im Stoffbruch beim Zuschnitt Schlimmeres verhindern können - aber an einer fertiggenähten Valeska...? Auftrennen war keine Option - dank Ideal-kann-nur-Geradeaus hatte ich sogar an einigen Stellen eine Kappnaht genäht. Definitiv abgelehnt.

Vor ein paar Wochen machte ich einen ersten Versuch und schnitt schon einmal das Bündchen ab und ersetzte es durch einen Jerseybund (ist ja jetzt ganz "in" im Blogland). Soweit ok... aber dennoch... das ging so nicht, das Gesamtwerk war einfach nicht stimmig und viel zu groß. So schade um den Stoff und die Arbeit und Zeit, die ich mit meiner Ma damals damit verbracht habe... seufz... 

Aufgeben? Auch keine Option. Schon gar nicht im UFO-Monat. Insofern... frei nach dem Motto "die Lage ist hoffnungslos, aber nicht ernst" gab's noch ein paar ... nun ja... ach, seht selbst...


Die "Rettungsmaßnahmen" im Einzelnen:


Zusätzlich zum Jerseybund gabs am Saum einen weiteren Streifen Ringelstoff, der sich mit der Zeit weiter zusammenrollen darf. Den habe ich ganz leicht gedehnt angenäht, damit der Saum sich eine Winzigkeit "glockt" oder so ähnlich. Bei der Gelegenheit habe ich den breiten Saumstreifen aus dem dunkleren Stoff auch gleich um die Hälfte gekürzt.


 Ein bisschen herumgespielt habe ich mit Stoff und Zierstich und einen Flicken offenkantig aufgesetzt. Die Kanten dürfen jetzt fröhlich ausfransen - ein bisschen habe ich schon mit der Schneide einer Schere nachgeholfen, damit es schneller geht.


Damit der Flicken nicht ganz so einsam ist, habe ich eine Häkelblume und ein bisschen Webband darauf festgenäht...


...einfach mit einem Knopf festgetüdelt. Die Häkelblume ist übrigens das, was man bekommt, wenn man den Duschpuschel mit dünnerem Garn häkelt und nach der 3. Runde keine Lust mehr hat bereits aufhört. Weil man damit wiederum dann doch nicht aufhören kann...


...gabs auch noch eine zweite Häkelblume für den Übergang vom Bündchen zur Tasche. Und wenn man dann den erneuten Tragetest macht, sieht die Valeska (ungebügelt und bei total tollen Lichtverhältnissen durch Verdunkelungsrollos auf der einen und prallem Sonnenschein von der anderen Seite) dann so aus...



Na bitte - geht doch... ich sag's ja - hoffnungslos, aber nicht ernst. :)

Ganz ehrlich - in freier Wildbahn werdet ihr mich damit wohl eher nicht sehen - ich sollte es mal lernen, dass ich einfach nicht der Pastellblümchenstöffchenkleidchenträgertyp bin. Dummerweise setzt diese Erkenntnis beim Anblick genau solcher Stoffe immer mal wieder aus. Das üben wir noch. Weiterhin wird Valeska ein Einzelrock bleiben - selbst, wenn ich nun weiß, wie man das Sackerlebnis beim Zuschnitt schon verringern kann, brauche ich nicht noch so einen Rock. - Aber in dieser Form und zu Hause darf Valeska jetzt auch bei Tageslicht mal raus - bei 30°C trägt sie sich durchaus angenehm, abgesehen davon muss doch ziemlich lachen, wenn ich an mir herunterschaue. Also doch kein UFO für die Tonne, sondern ein FO.

Happy end! :) 


...nein, keine Panik, die Kissenschlacht geht noch weiter bis Mitternacht - wer also noch ein UFO werfen möchte... bitte gern! :)

Kommentare:

  1. Der Schnitt fliegt bei mir auch noch rum, irgenwann ... ;). Allerdings habe ich für Valeska schwarzen Stoff vorgesehen, mit schwarzen Blumen (Ja, Judy, da staunst du, was?). Meist geht es mir aber wie dir, letztens habe ich einen schwarz-sehr bunten Jersey gekauft und danach noch türkis-türkis gepunkteten Jersey und rosa Nicki mit Blümchen. Mal schauen, ob die sich irgendwann mal verwandeln dürfen ... . ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, das stell ich mir toll vor!

      Löschen
    2. Obwohl ich den bunten Valeska von daisy auch ganz toll finde (habe ich gar nicht explizit geschrieben, aber ich finde ja eigentlich immer alles ganz toll, was ihr so produziert, alleine schon, weil ihr das produziert! ) und überlege, ob ich nicht vielleicht doch noch irgendwo einen bunten, rocktauglichen Stoff finde. Und jemanden, der mir so entzückende Häkelblumen häkelt ... ! ;)

      Löschen
  2. Tut mir leid....kann`s kaum glauben (das du ihn nicht so magst)
    aber ich find ihn tollll!!
    ich liebe diesen Stoff (hab ihn auch, nur noch bunter!!)
    hab selber so`n verrückt bunten Rock,aus Ikea Stoff,auch mit Ringelbündchen...und was soll ich sagen , manchmal braucht Frau BUNT im Leben!!!
    Hab ein wunderbares Wochenend ,Bettina

    AntwortenLöschen
  3. Der Rock scheint mir durchaus tragbar, auch in der Öffentlichkeit. Du siehst toll aus in dem Rock. Was lange währt,...

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, dass der Rock superschön geworden ist und dir auch ebenso super steht :D
    Und Pastellfarben habe ich mir bisher immer anders vorgestellt, irgendwie pastelliger ... :o)

    AntwortenLöschen
  5. Valeska ist richtig hübsch geworden... freizeitmäßig kannst Du ihn überall hin mitnehmen und damit auch jede Sommerparty "rocken".... und evtl. auch Tango tanzen :-)

    Du heute nicht Stoffm.....????? Ich wünsche Dir noch ganz viel Sonnenschein und viel Spaß beim Tüdeln....

    AntwortenLöschen
  6. Du darfst dir ja ruhig nicht gefallen:-)
    aber ich kann den anderen nur zustimmen.
    Der Rock ist toll und steht dem was man von dir sieht gut!

    LG Manu

    AntwortenLöschen
  7. Ach Mädels... ihr seid sooo lieb - dankeschön!!! Vielleicht habt ihr ja alle Recht und ich nur (noch) keinen Mut, meine bunten Tüdeleien auch stolz in der Gegend herumzutragen. Habt ihr gesehen - ich habe extra ein "noch" eingefügt. Wenn Valeska und ich noch ein paar Tage miteinander verbringen, traue ich mich vielleicht auch VOR die Haustür damit...?

    Liebe Grüße
    daisy-in-Valeska

    AntwortenLöschen
  8. also ich finde die gepimpte Valeska toll!!!
    um Längen besser als die Ausgansvaleska!!

    und bitte zieh sie an, die ist zu schade für nur zu Hause!!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  9. Total toll! Ich finde Du kannst die Valeska tragen. Auch in der Öffentlichkeit. Ich glaube das wir alle immer viel zu kritisch mit unseren genähten Kunstwerken sind.

    AntwortenLöschen
  10. Gott sei Dank, gab es zum Schluss noch die Auflösung was eine Valeska ist! :) Sieht doch gut aus!
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  11. Ich wusste es!
    Eines Tages sehe ich sie wieder; meine alte Figur!
    Es freut mich total, dass sie es bei dir gut hat und nun eine Valeska tragen darf ;-)

    Ganz liebe Grüße, Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pruuust - herrlich! Na klar habe ich sie gern bei mir aufgenommen, als sie vor meiner Tür stand. Bisher fühlt sie sich bei mir ganz wohl - und sollte sie weiterziehen wollen, werde ich eine würdige Nachfolgerin aussuchen. ;)

      Sei ganz lieb gegrüßt!

      Löschen