Dienstag, 23. Oktober 2012

Elch-Test mit Thea

Puh - fertig! Die letzten Stiche sind gemacht, die Wendeöffnung mit Matratzenstich geschlossen (das mache ich total gern - es entschleunigt so nach dem Akkord-Geratter der Maschine), das Nähzimmer ins totale Chaos gestürzt - ich habe mir alle Mühe gegeben. Denn morgen brauche ich ein Geschenk. Und gedanklich hatte mein Hirn beharrlich und allen Kalendereinträgen zum Trotz diesen Geburtstag in den nächsten Monat terminiert... hat aber auch nicht geholfen. Und so habe ich nach der Arbeit den ultimativen Elch-Test gewagt - Thea unter Extrembedingungen.

Huch, der Reißverschluss ist noch offen... :O
Man nehme: alles, was der Stoffschrank hergibt (dabei kombiniere man munter Materialien wie Baumwolle, Industriefilz, Samt und diversen Kleinkram wie Paspel und Webband), Volumenvlies (Merke: wenn es nicht reicht, kann man auch Teilstücke mittels Blindstich prima zusammentackern), Timeless' Elchvorlage, eine gelangweilte Katze (Füße sind ihr neues Hobby - jedenfalls meine heute), eine defekte Deckenlampe, eine vergessliche Näherin (Merke 2: IMMER kontrollieren, ob auch der Geradstich eingestellt ist, wenn das Reißverschlussfüßchen dran ist - daraus folgt Merke 3: neue Nadeln kaufen), einen Reißverschluss, bei dem ich das Gefühl nicht los wurde, dass ab Werk der Schieber verkehrt herum aufgezogen war... und diverse andere Katastrophen. Und erhalte dann trotz allem - sehr zuverlässig - Thea, die Gute. Wenigstens eine Konstante. :)

Bügeln könnt' ich zum Schluss auch noch mal...
Weil "schnell mal eben" sich (zumindest bei mir) sofortestens dadurch rächt, dass etwas schief geht und dadurch mindestens doppelt so lang dauert, ist dieser Elch zwar planmäßig etwas von der Mitte versetzt, aber so hoch sollte er doch nicht sitzen bzw. schweben. Ein bisschen Webband und zwei Knöpfe später konnte ich dann doch weitermachen... 

So, und weil ich jetzt auch mal den Abend einläuten darf (huch, schon so spät?), wünsche ich euch noch einen fröhlichen Rest-Creadienstag! Mehr Bilder und auch die zugehörigen Verlinkungen gibt es demnächst - heute falte ich mich nur noch in Ruhestellung, damit ich morgen auch ausgeschlafen mitfeiern kann. :)

Liebe Grüße
daisy

Kommentare:

  1. Hallo Daisy, die ist ja der Hammer! Trotz aller Schwierigkeiten hast du eine super Tasche hinbekommen. Das mit der Paspel kann ich immer noch nicht, nimmst du Paspelband oder ziehst du eine Kordel in ein zusammengenähtes Schrägband? Das sieht fast so aus, als lägen zwei Paspeln nebeneinander? Der Elch ist sooo knuffig!
    Viel Spaß beim Feiern!
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Valomea, das Paspelband habe ich gekauft, und ja, es ist eine "Doppelpaspel", die genau so schon fertig zu kaufen ist. Beim Annähen gibts dadurch einen größeren Abstand, weshalb ich zwischen den beiden nochmal durchnähe... äh... ok, das schaffe ich nicht mit Worten - ich mach beim nächsten Mal ein Foto... Selbst Paspel basteln steht auf der Ausprobieren-Liste - die ist aber seeeeeeeeeehr lang.....

      Danke dir, wir werden Spaß beim Feiern haben. Ganz kleine, aber dafür sehr herzliche Runde. :)

      Löschen
    2. Und sprich mal "selbst Paspel basteln" schnell und mehrfach hintereinander aus - ich glaube, das nehme ich für unsere Theatergruppe in den Zungenbrecherwortschatz auf. :D

      Löschen
    3. ja, ich werd' bei den Paspeln mal mit der Sprechübung anfangen :-)

      Löschen
    4. Da muss man aufpassen, dass man sich beim Sprechen nicht verpaspelt ... :o)

      Löschen
    5. Valomea- endlich hab ich dich gefunden :)
      Das mit den Paspeln hast du ja im Workshop gesehen, das ist doch machbar......
      Wer einen Geldbeutel so hinbekommt, für den sind Paspel ein Klacks!!!

      Daisy- die Thea ist einfach nur schön.
      Ich bin völlig angezuckert von deiner Elchappli und will jetzt auch unbedingt auch mal eine Thea mit Filzboden probieren- das ist eine gute Idee!

      Löschen
  2. Versuch Nr. 2. Wenn es gegen Mitternacht geht, geht hier auch oft gar nix mehr - oder liegt das an meiner Int.-verbindung...
    Das Täschchen ist trotz allem total süß geworden und gerade der Materialmix macht´s. Und die Farbkombi könnte ja auch für mich/ von mir sein :-)
    So einen RV habe ich neulich auch in ein Minitäschchen eingenäht. Ich glaube, das ist ein sog. nahtverdeckter RV. Weiß es aber nicht genau. Für mich sah er auch aus wie eine Fehlproduktion und vor allem geht er so schwer, dass ich mir kaum traue, das ansonsten hübsche Täschchen zu verschenken :-/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was die Verbindung angeht, hab ich keine Ahnung - seit ich mein neues Betriebssystem (tschüss, "Fenster"!) habe, habe ich keine Probleme mehr (klopf auf den Holzstoff). Aber danke, dass du nicht aufgibst. :)

      Stimmt, die Farbkombi wäre durchaus Judy-tauglich. Ich habe die Stoffe beim vorletzten Besuch aber auch schmunzelnd gekauft - ich wollte auch mal "was anderes" auf Vorrat haben. Gut so, hat sich heute gezeigt.

      Und ja, es könnte ein nahtverdeckter RV gewesen sein - ich habe beim Abverkauf im Baumarkt einen Schwung mitgenommen (das war es mit der Mini-Stoffabteilung, die es dort gab), es stand leider nichts darauf. Und es war der einzige, der farblich passte - insofern war er fällig. Sieht man aber auch nicht mehr (hab mit Zierstich abgelenkt). Schade, dass deiner zickt - hakt er grundsätzlich oder könnte Kerzenwachs helfen? Hab ich mal irgendwo gelesen.

      Löschen
    2. Hab´s mit Seife versucht, hat aber nicht geholfen. Der RV hakt am Anfang und am Ende. Muss dazu sagen, dass er gerundet eingenäht ist (mein erster Versuch), vielleicht war das nicht so gut, jedenfalls für diesen RV...
      Und das war der letzte RV aus so einem Butinette-Sparpaket.

      Löschen
    3. Schade. Von den Sparpaketen bin ich aber auch semi-begeistert - der Filz ist toll (jedenfalls der graumelierte, den ich ständig und gern verarbeite), die Outdoor-Stoffreste sind ok, aber auch nicht das, was ich erwartet hatte und das "Damensommerhosenstoffpaket" habe ich wieder zurückgeschickt. Ich glaube, Anette hatte da mal sinngemäß und sehr passend geschrieben "schaut, wie viele Stoffe es gibt und wie viele euch davon gefallen - und was erwartet ihr dann in einem Zufallspaket"? Dann lieber ein bisschen weniger sparen und dafür mehr davon haben. Vielleicht sollte ich mir das auf ein Handtuch sticken. :)

      Löschen
    4. Ich würde solche Sparpakete auch nicht mehr nehmen. Was noch dazu kommt, die RVs haben gestunken wie Ommas Kleiderschrank. Ich habe die RVs dann erstmal gewaschen. Und schon vor 15 - 20 Jehren hatte ich mal bei But. Sparpakete mit Spitze bestellt, da war es genauso, Schrapel mit Duft :-)

      Löschen
    5. Das klingt total verlockend... :/ Aber schön, dass wir diese Erfahrungen jetzt auch unter "erledigt" buchen können. :)

      Schlaf gut und komm gut in den Mittwoch, ich falle jetzt mal eben ein paar Stunden in Tiefschlaf. :)

      Löschen
  3. Oooh ja, das ist eine süße Knuffel-Elch-Thea geworden. Wird bestimmt super gut bei der Beschenkten ankommen ...

    ... und wie der schwebende Elch auf den Boden der Tatsachen, äh Webbänder geholt wurde, sieht sehr schön aus!!! :D

    AntwortenLöschen
  4. Da wird sich die Beschenkte freuen, dass du das noch pünktlich vor dem Termin geschafft hast - trotz aller Turbulenzen! ;)

    AntwortenLöschen
  5. Du hast dem Elch ein wunderschönes Zuhause gegeben - man sieht, dass er und seine Freunde sich wohlfühlen..... was will man mehr.... :-) Schönen Mittwoch....

    AntwortenLöschen
  6. Oh, die Elche sind los!!! Eine starke Tasche und sicher wird sie dir direkt aus den Händen gerissen....
    Und das Problem mit "nur mal eben" kennt wohl jede von uns. Ich kann da auch ein Lied von singen, aber häufig werden das dann richtige "Herzensstücke" die man nie wieder aus der Hand legen möchte.
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
  7. Du hast den Elchtest bestanden;-))
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  8. Stimmt! Elchtest bestanden! Deine Thea sieht echt toll aus. Und die willst Du wirklich verschenken? Deine Ausführungen zu eben .... mal schnell....so zwischendurch... kenne ich. Dabei geht immer etwas schief. Das ist vorher schon eingeplant habe ich immer das Gefühl. Da kann Frau wohl nichts dran ändern, oder? Totz allem macht "Mal eben so zwischendurch" immer Spaß!

    AntwortenLöschen
  9. Ha! Was für eine tolle Thea! Die Stoffe sind so harmonisch und die Elche sind einfach der HIT!!!! Sehr, sehr schön geworden!
    GLG STefi

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin eher durch Zufall auf deinen Blog gestossen.
    Echt tolle Sachen, die du machst.

    Und von der Elch-Thea ganz zu schweigen.
    Ich muss nur schmunzeln, weil meine Tochter (9 Monate alt) Thea heisst.

    Liebe Grüsse
    Tinka

    AntwortenLöschen
  11. Dickes Dankeschön für eure lieben Worte! Ja, ich hatte den Eindruck, dass der Beschenkten die Thea ein kleines bisschen ganz viel gefallen hat. Und dann machen auch die kleinen und größeren Kataströphchen nichts mehr aus - es ist einfach schön, wenn andere sich ehrlich über etwas freuen, das man selbst zusammengewerkelt hat (was ja auch schon Spaß macht). In diesem Sinne - auf Richtung Weihnachten! (uff...)

    AntwortenLöschen