Donnerstag, 25. Oktober 2012

Es reicht! (Yippie!)

Ha! Das war es - zumindest der Teil, der vor dem Nähen am Boden stattfindet.Und ja, ich bin mir bewusst, dass es nicht das letzte Mal war, dass ich mit schmerzendem Rücken auf den Fliesen herumkrabbeln werde, bis mein Kuschelquilt fertig ist. Erst einmal gehts aber damit an die Nähmaschine - denn die Stoffstückchen haben gut ausgereicht. :)


Wie, ihr wollt das in Farbe sehen? Nö! Erst am Ende wieder. :) Bis dahin gibt es in Bunt nur den aktuellen Stand - denn das Bettlaken reichte nicht mehr aus. Und auch, wenn Izzy mir versprochen hat, dass sie nichts durcheinanderwürfelt - sie ist halt auch nur eine Katze. Insofern habe ich mir eine totaaal tolle Stapelmethode ausgedacht.


Mal sehen, ob ich mich an diese supersichere und nicht zu verfehlende Methode noch erinnere, sobald ich mit dem Zusammennähen der Stoffstückchen beginne. Ich hoffe es...

Vorher habe ich aber Theaterprobe - die Premiere rückt näher, noch drei Wochen... Insofern wünsche ich euch jetzt schon einmal einen guten Start ins Wochenende!

Liebe Grüße
daisy

Kommentare:

  1. Bin schon ganz neugierig... ist echt fies eine PW-Näherei nur in angedeutetem sw zu zeigen ;-)
    Für deine Theaterpremiere toitoitoi... was gibts denn???
    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin gemein, ich gebe es zu! Aber ich will euch ja auch noch überraschen können. ;)

      Wir spielen dieses Jahr "Der kleine Prinz" - ich freue mich darauf, so langsam wird es spannend.

      Löschen
  2. Haaaa, diese supergeniale Stapelmethode nutze ich jedesmal total erfolglos bei meinen Quilts. Immer stapel ich die Teile total genial, nur um dann festzustellen, das irgendjemand (wahlweise einsetzbar Mann, Kind oder Hund) die Teile irgendwoanders hinlegt und dann alles wieder durcheinander gerät. Oder das Backblech auf das die Teile gestapelt wurden, wird für Pizza oder so gebraucht..... VIEL GLÜCK!!!!
    Liebe Grüße
    Trudi
    P.S. Aber ich bin echt gespannt, wie es später in Farbe aussieht!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Prima, du machst mir wirklich Mut! :D Bei mir minimiert sich das Risiko durch Fremdeinwirkung auf eine Katze (mein Freund würde sich nie an meinen Tüdeltisch wagen) - viel größer ist die Chance, dass ich selbst die Dinger durcheinanderbringe, weil ich den Tisch für etwas anderes benutzen möchte... aber ich hoffe und danke für die Glück-Wünsche! :)

      Löschen
  3. Das Bettlaken reichte nicht mehr?!?! So groß?!?!
    Das ist ja der Wahnsinn!
    Gute Besserung für Rücken und Knie und gutes Gelingen beim Theater!
    "Der kleine Prinz" - das wird bestimmt toll! Gab´s bei uns sogar mal als Ballett, war sooo schön.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schauen wir mal - das Bettlaken ist ein "Überschlagslaken" aus der Aussteuer meiner Ma. Momentan habe ich 16 x 20 Stoffstückchen positioniert, macht bei 11x11 cm abzüglich der Nahtzugaben... äh... keine Ahnung, aber es wird zum Kuscheln reichen.

      Beim Theater nähern wir uns gerade den ersten Kostümproben - noch gespannter bin ich aber auf den Bühnenbau. Gibt Fotos, versprochen!

      Löschen
    2. Und ich bin nooch gespannter!
      Auf alles!

      Löschen
  4. Also ich würde vermuten, es wird ein echter Überraschungsquilt - auch du wirst überrascht sein, was nach dem Zusammennähen rauskommt! Das ist auch mein Problem: keine Designwand, ich lege alles auf die Erde, das geht aber nur solange, wie kein Kind im Haus ist. Und bei großen Teilen, die so allmählich wachsen sollen, ist das eine blöde Methode. Einrollen in ein Flanellbettlaken habe ich auch schon gemacht.
    Gutes Gelingen!
    Valomea

    AntwortenLöschen
  5. hey daisy..ich staune ..boahh was bist du fleißig!!!
    Ich glaub mir würde die Geduld fehlen,
    aber so ein tolles Stück (wie es bestimmt fertig sein wird) hätt ich auch gern..
    kennst du den Film ein amerikanischer Quilt.?
    Wo die Weibsen alle zusammen sitzen und ihn zusammen nähen...mit Geschichten erzählen usw... herrlich!!
    Ich wünsch dir auf jedenfall noch eine Menge Spaß bei der Arbeit .
    ..und natürlich toi toi toi für die Premiere..
    der kleine Prinz wunderbar eines meiner Lieblingsbücher und Stücke
    Alles alles Liebe und dir auch ein tolles Wochende
    Bettina

    AntwortenLöschen
  6. Du willst uns doch mit deinem sw-Bild prüfen, du Fuchs! Aber ich - mein Herz -sehe den Quilt schon vor mir. In bunt und fertig! ;)

    AntwortenLöschen
  7. Woooow, was für ein wunderschöner bunter Quilt wird das, und sooo schön groß! Bin auch schon seeeehr gespannt ... :D
    Die Stapelmethode sieht supergut aus, sofern deine Erinnerung lebhaft und deine Izzy es nicht ist ... :))
    Und es freut mich, dass es reicht. Reicht es auch noch für eine kleine Izzy-Patchworkdecke? :o)

    Ich drück dir natürlich auch die Daumen fürs Theater! Dort der kleine Prinz und zuhause die kleine Prinzessin ... :D

    AntwortenLöschen
  8. Ich war schon auf Euerer Seite zu Besuch Daisy und hab gesehen, dass ihr den kleinen Prinzen plant - schöööön.... Und dass das Laken nicht reicht, hab ich mir schon lange lange gedacht.... Ich drücke Dir die Daumen, dass Du auch immer die richtigen Seiten zusammenähst.... Möge die Vorfreude auf das gelungene Werk in Dir sein.... :-) und natürlich aufs Wochenende....

    AntwortenLöschen
  9. Oh, der wird toll werden!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  10. Ich bin schon so gespannt. Das sieht sehr vielversprechend aus.

    LG
    Silke

    AntwortenLöschen
  11. na, da bin ich schon mal gespannt auf das bunte Teil, dieses Muster ist einfach genial.


    Viel Freude bei den Theaterproben.


    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  12. Haste gesehen Daisy? Ich krieg' den Mund nicht mehr zu vor staunender Bewunderung. Das kann ich nicht nachmachen.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen