Montag, 22. Oktober 2012

Schatz, ich hab' den Baum besorgt!

Noch 63 Tage bis Heiligabend / 64 Tage bis Weihnachten, je nach Konfession / Coca Cola / Weihnachtsengelchen... während diese Art von Zählweise bis gestern noch leichte Anflüge von Panik in mir auslöste, ich leicht nervös wurde und zu meiner Beruhigung Timeless ihre Hirsch- und Tannenkissen sogar mit unweihnachtlichen Designerklärungen zu verharmlosen versuchte, sage ich heute völlig gelassen "na und?" Ich bin vorbereitet, Weihnachten kann kommen. Denn ICH hab meinen Baum schon besorgt... 


Mein Weihnachtsbaum - eine Fichte. Knapp 1,90 m hoch, gerade gewachsen, sattes Grün und nadelt nicht. Sofern man beim Nähen keine Stecknadel vergisst... Günstig ist er auch noch: 6 bzw. 7 € pro Meter, da kann man doch nicht meckern, oder? Hört übrigens auf den Namen MARGARETA und ist beim Möbelschweden als Meterware erhältlich (Preis je nachdem ob man Familienmitglied ist oder nicht). Und weil es an den Winterabenden erst am Kaminfeuer so richtig gemütlich wird, hab ich mir gleich auch noch ein paar Meter(ware) Brennholz mitgebracht - schon fertig gestapelt.


Ich find's super! Zwar mag ich den Duft von frisch geschlagenen Bäumen und Bienenwachskerzen, aber zum einen sieht so ein Bäumchen in meiner Wohnung mit Zimmergroßgrünpflanzen immer ein wenig fehl am Platz aus. Als empfindsamer Vegetarier habe ich sogar Mitleid mit Tannenbäumen (warum auch immer - vielleicht liegts am Hackebeilchen in dieser friedvollen Zeit...). Ich hasse es, die Nadeln zusammenfegen zu müssen (traumatische Ausdemviertenstockrunterschleppaktion in der Studentenzeit - hatte ich an anderer Stelle schon einmal erwähnt, glaube ich). Und außerdem habe ich eine Katze... die findet Bäume toll. Schaut:


Und da so ein Tannenbaum mit Kugeln und Gedöns erst so richtig spannend wird, befürchte ich ähnliches wie das hier:



Insofern empfand ich das hier als eine prima Alternative. Aus dem Baum mache ich mir einen Vorhang für meine Balkonfensterfront. Wenn mir langweilig wird, kann ich noch ne Lichterkette und ein paar Kugeln dranstecken, fürs Geruchserlebnis kippe ich einfach ein bisschen Fichtennadelöl in die Duftlampe - völlig stressfrei. Und nach Weihnachten falte ich ihn zusammen und packe ihn frisch gewaschen und gebügelt in den Stoffschrank. Bleiben also für die nächsten 63-64 Tage nur noch Plätzchen backen, Adventskalender basteln, Geschenke nähen und Karten schreiben. - Oje, da ist er wieder, der Panikanfall...

Ich geh mal wieder zu meinem Beruhigungspuzzle! Und wie bereitet ihr euch so vor?

Liebe Grüße
daisy

Kommentare:

  1. Hej, der steht auch auf meiner Liste. Bevor es den bei uns nicht mehr gibt, wollte ich den letzte Woche (nach gut drei Monaten Abstinenz war ich mal kurz beim Schweden - unter 15 MInuten) kaufen. Aber es war so unglaublich voll. Jetzt muss ich diese Woche noch mal hin... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, eine tolle Idee. Gleich ein neuer Vorwand mal wieder beim Möbelschweden vorbei zu schauen.
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  3. Bei mir war es reiner Zufall - ich hatte im Netz nach Elchstoffen gesucht und fand die Fichte... bin gleich losgesaust. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei uns solls Elchstoff in der 44. KW geben.... beim Schweden....

      Löschen
    2. Zu spät - ich brauche ihn morgen (Geburtstagsgeschenk für übermorgen). Aber danke für den Tipp, ich schaue mal, ob das was für Weihnachtsgeschenke wäre. :)

      Löschen
    3. Elchstoff gibt es auch beim Stoffdiscounter... ! ;)

      Löschen
  4. ....dann war der Mann im roten Pulli, der heute durch unsere Straße gegangen ist doch der Weihnachtsmann.... und die Kekse, die meine Freundin mit heute angeboten hat, waren Weihnachtskekse.... Die kleinste Katze meiner Freundin hat sich heute den Po an einem Teelicht verbrannt..... Advent Advent das Mietzi brennt - neee nix passiert, es hat nur leicht nach verbrenzelten Haaren geduftet.... Wo bekomme ich jetzt nur schnell Geschenke her.... Schönen Abend.... und erfolgreiches tüdeliges Vorweihnachtspuzzeln... am Kamin...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ojeoje.... armes Miezi - ich hoffe, ihr geht es wirklich gut. :O Hattet ihr einen schönen Tag, Timeless?

      Löschen
    2. Aber jaaaa - danke der Nachfrage und ich hab Körbe voller Quitten mitgebracht und schon fleißig verteilt. Dem Mietzi gehts gut, es ist frech auf den Schrank gehüpft - schnuppert mit der Nase an Teelicht 1 und wedelt fröhlich mit dem Schwänzchen über Teelicht 2..... So schnell konnten wir garnicht reagieren....

      Löschen
    3. Wie gut, dass es sich nicht noch die Schnurrhaare weggeschmort hat. :O

      Löschen
  5. Huch, nu bekomm' ich ein schlechtes Gewissen. Hab am WE beim Möbelschweden eben diesen Stoff bestaunt - mit ungläubigem Kopfschütteln. Und der Überlegung, WER UM ALLES AUF DIESER WELT diesen Stoff kaufen wird, :-( Tschuldigung...
    Bei uns gibt es jedes Jahr einen echten Baum, so etwa 2,50m groß, mit echtem alten Baumschmuck und echten Kerzen und ohne Katze. Er darf bist 6. januar stehenbleiben und bekommt mehrmals neue Kerzen. Herr B. stellt sicherheitshalber einen Wassereimer parat. Dann wird er mit der Gartenschere in ofenlange Stücke zerschnitten und wandert auf sehr kurzem Weg in den Kaminofen :-)
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach... ach was - euer Baum klingt traumhaft, so etwas Schönes hätte ich auch gern selbst und freue mich, wenn ich es bei anderen bestaunen darf. Für mich... in meiner Wohnung... die Zeit wird auch noch kommen - wenn die Familienfeste bei mir stattfinden und nicht bei den Schwestern. ;)

      Löschen
  6. Ich hab natürlich auch lieber einen Baum, aber der Stoff ist cool und ne echte Alternative für Weihnachtsbaumvermeider :-)
    Origineller als ein Plastikbaum in jedem Fall.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr könnt mich glücklich machen, indem ihr fleissig Fotos eurer Weihnachtsbäume postet. Ich mache es mir dann mit einem Glühwein vorm Rechner gemütlich und träume von meinem ersten (na gut, zweiten) Weihnachten mit eigenem Baum - dann aber ein weniger nadelndes Ding als die Studentenversion und mit lieben Menschen drumherum. :)

      Löschen
    2. Ich finde Weihnachtsbaum-Fotografieren ziemlich schwierig. Siehst Du, noch etwas, womit Du es leichter hast!

      Löschen
  7. Hammer, ein Weihnachtbaum als Gardine ... :O
    ... und wo wirst du das Brennholz stapeln? Hoffentlich nicht zu dicht am Adzventzkranz, sonst verbrennt es sich vielleicht auch das Popöchen ... :o)
    Eigentlich hättest du auch noch den Notenstoff der Serie mitnehmen können, der würde bestimmt alleine Weihnachtslieder singen ... :D

    Weihnachten bei Daisy, ich stelle es mir gerade vor ... :D ... Kopfkino aus!!!

    AntwortenLöschen
  8. Ha, suuper! Neulich bei Ikea hab ich den Stoff auch gesehen und gedacht "hübsch, aber was macht man damit?"

    Tja, Ideen muss man haben.

    LG
    Zelda

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine gelungene Idee, das sieht sicher toll aus!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  10. Tannenbaum-Vorhänge.... total gute Idee. Obwohl ich zugeben muß....mir ist der Baum aus Holz, Harz und Nadeln lieber.

    Den Stoff mit dem Holzstapel finde ich super. So als Kissen auf´m Sofa...oder schläft man darauf zu hart ??? ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Eine geniale Idee, liebe Daisy. Aber ich denke, der Große im schwanenweißen Haus hätte was dagegen, wenn SO ein Baum bei uns stehen würde. Der möchte nämlich jedes Jahr einen echten, großen und schönen, buschig, aber nicht zu buschig. Daher kommt er auch mit zum Aussuchen beim Gärtner (und gibt einen kleinen Beitrag von seinem Taschengeld, wenn der Baum preismäßig das vorher gesetzte Limit übersteigt). Aber anstrengend ist so ein Baumkauf mit zwei Männern schon...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  12. Oh, danke für diesen Post. Ich suche seit Ewigkeiten Stoff mit Holz drauf. DANKE :)
    Jetzt weiß ich auch schon, was ich heute Abend machen werde, Schweden ich komme.

    Deine Idee mit dem Baum ist toll, finds cool :)

    Und ja, mich hat die Panik auch schon gepackt :D

    Liebe Grüße,
    Dav

    AntwortenLöschen
  13. Prima.
    Jetzt kannst du dem schnöden Baum noch etwas Deko anheften.
    Hast du noch ein paar bunte Stoffschpipsel vom Quilt übrig?

    Ansonsten gehen sicher auch die glattgestrichenen Glitzerhüllen von Eiskonfekt. Oder Weihnachtsmandeln. Und als Lametta die bunten Gummischnüre.
    Da kannst du dich richtig austoben!!

    AntwortenLöschen
  14. Hey, ihr bringt mich auf tolle Ideen! :) Und apropos Weihnachtsmandeln - ich hab hier doch noch ein paar... Keine Sorge, zu gegebener Zeit werde ich euch die Deko, die sich dann aus dem Kopf hoffentlich in der Wohnung materialisiert haben wird, präsentieren. Ob bunte Gummischnüre in Anwesenheit einer Katze allerdings eine lange Halbwertzeit hätten... ich könnte ja auch Klettpunkte aufnähen und bei Bedarf umdekorieren... oje, Kopfkino aus - ich verschwinde wieder in mein Spaßzimmer, ich nähe gerade noch an einem Geschenk (natürlich für morgen, sonst wäre ich nicht so unter Zeitdruck... ;)).

    AntwortenLöschen
  15. nur noch bügeln und das Fest kann kommen ;-)
    grüess Pascale

    AntwortenLöschen
  16. Wahrscheinlich würde ich mir selber nie so einen Stoff kaufen, aber die Idee an sich ist nicht schlecht. Da ich immer in meiner Kindheit Weihnachten bei meiner Oma verbracht habe und sie immer einen Plastikbaum hatte, was ich überhaupt nicht mochte, kaufe ich nicht nur selber einen Baum, sondern schlage ihn immer jedes Jahr. Dafür fahre ich immer hier: http://werderaner-tannenhof.de/weihnachtsbaum-selber-schlagen
    Das bringt mich immer in super Weihnachtsstimmung :)

    AntwortenLöschen
  17. Ich dachte schon, ich sei die einzige Wahnsinnige, die ganz begeistert ist von der Idee einen Baumwollweihnachtsbaum aufzuhängen.
    Als ich den im IKEA-Weihnachtsprospekt sah, war ich sofort verliebt. In meiner kleinen Bude, die sowieso keinen Platz für einen richtigen Baum bietet und da ich Weihnachten auch nicht dort sein werde, finde ich den einfach nur schön. Mal sehen, ob ich ihn mir die Tage noch besorgen werde. Dann muss nur noch der Plan her, wie ich ihn wo aufhängen kann^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lach... nein, ich denke, da gibt es noch mehr Wahnsinnige. :) Gut könnte ich mir das Stück Stoff auch als Grundlage für einen Adventskalender vorstellen - aber das würde meinen Freund wieder nur überfordern... Ich nähe mir einen Vorhang daraus. Man könnte aber auch einfach einen Stab oben befestigen und das Ding wie eine Landkarte an die Wand hängen.

      Löschen
    2. Das mit dem Stab war nun mein Plan, ein passender Stab ist auch schon gefunden, nur war die Fichte heute schon ausverkauft...ich werde also einen weiteren Versuch starten müssen.

      Löschen
    3. Hab gerade mal geschaut - in Mannheim und Walldorf gibt es ihn gerade auch nicht mehr, soll aber nachgeliefert werden (ca. 2. Novemberwoche). Ich drücke dir die Daumen, dass du das Tännchen noch ergattern kannst. :)

      Löschen
    4. Hey,
      ich war bei IKEA und der Stoff leider schon ausverkauft. Und bevor ich noch mal hinfahre...
      Ich habe eine Frage zu den Abmessungen: Der Stoff ist 1.50m breit? Und wie hoch ist der Stoff ungefähr, wenn nur ein Baum drauf ist?
      IKEA gibt da was von 1.50m online an, du schreibst aber, dass die Fichte 1.90m hoch ist...

      Danke für die Hilfe :)

      Löschen
    5. Moin! :)

      Die Breite stimmt, der Baum ist aber höher - das Motiv selbst ist von der Baumspitze inklusive Tannenbaumständer 1,80 m hoch. Mit ein bisschen Nahtzugabe habe ich 1,90 m gekauft - da ist aber auch nicht viel Platz zwischen den Bäumen, um mehr herauszuholen.

      Wenn ich das so lese, hab ich wohl Glück gehabt, ein Stück zu bekommen. Ich drücke allen, die auch noch einen Stoffbaum möchten, die Daumen!

      Löschen
    6. Danke :) Ich fahre morgen ganz ganz früh zu einem zweiten IKEA. Online steht, dass der Stoff dort vorrätig sein müsste. Also gleich morgens reinstürmen und kaufen...
      Mir wurde im IKEA gesagt, dass der Stoff immer superschnell weg ist. Aber es gibt einige IKEAs da ist er in unglaublichen Mengen vorhanden...

      Löschen
  18. Hallo :)


    Ich wußte gleich gar nicht welches Profil ich hier wählen sollte :o

    Du hast dir im letzten Jahr den Stoff mit dem Baum und den mit dem Holz gekauft. Ich wollte das auch gern zusammen benutzen,weiß nur nicht so recht wie ich den Holzstoff an den anderen dran drapppiere. Hast du ein Foto gemacht im letzten Jahr von deiner Kreation? Beim Überfliegen habe ich keins gefunden.

    Ganz lieben Gruß von Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja,

      die Stoffe habe ich nicht kombiniert, sondern separat verwendet. Aus dem Tannenbaum-Stoff habe ich mir einen Vorhang genäht - den Weihnachtsbaum zum Aufhängen. ;) Der Holzstoff wurde für einfache Kissenhüllen verwendet, das macht sich auf meinem braunen Sofa ganz gut. Momentan liegen die Dinge noch in der Weihnachtskiste, im Dezember werden sie wieder herausgekramt.

      Was hast du denn damit vor? Ich bin gespannt - wenn du dir etwas ausgedacht hast, berichte doch gerne. :)

      Liebe Grüße und gutes Gelingen
      daisy

      Löschen