Sonntag, 4. November 2012

Die Entropie (des Daisyversums)...

... ist laut Wikipedia wie folgt zu definieren:

"Die Entropie (griechisches Kunstwort ἐντροπία [entropía], von εν~ [en~] – ein~, in~ und τροπή [tropē] – Wendung, Umwandlung) ist eine fundamentale thermodynamische Zustandsgröße. Sie beschreibt die Zahl der Mikrozustände, durch die der beobachtete Makrozustand des Systems realisiert werden kann. Sie ist eine extensive Zustandsgröße, jedem Zustand eines thermodynamischen Systems kann also ein Wert der Entropie zugeordnet werden. Die statistische Physik interpretiert diese Zahl als Maß für das vom System erreichbare Phasenraumvolumen, in der klassischen Thermodynamik sind Gleichgewichtszustände mit gleicher Entropie adiabatisch äquivalent."

Die Zahl der Mikrozustände, durch die der beobachtete Makrozustand des Systems realisiert werden kann...? Ja, das passt. Denn der Makrozustand meines Tüdelzimmers näherte sich maximaler Unordnung einem sehr ausgeglichenen Gleichgewichtszustand. Ausgeglichen ist prima, doch wenn man das gewünschte Objekt nicht mehr lokalisieren kann und dafür andere Dinge gleich mehrfach kauft, weil man sich nicht mehr daran erinnern kann, sie bereits in den Haushalt hereingetragen zu haben, macht es irgendwann keinen Spaß mehr. Dabei bekomme ich jedes Mal einen mittelmäßigen Mikrozustand - mindestens. 

Gerne hätte ich heute gemütlich genäht. Weil der Zustand im Zimmer aber kein Zustand mehr ist, habe ich zur Verbesserung des Makrozustands einen Mikrozustand realisiert - meine Taschenaufbewahrung. An der Garderobe hängend haben sie jeglichen Platz für die Jacken verdrängt. Stapeln unter der Garderobe ist in einem Haushalt mit Katze auch nur dann schön, wenn man ungleichmäßige Verzierungen mit Haar-Staub-Flusen-Applikationen anstrebt. Nach einigem Fahnden (= noch mehr Unordnung produzieren und unzählige UFOs schuldbewusst wieder in die Schubladen stopfen) fand ich die Befestigungen für eine ausgediente Vorhangstange und in den Untiefen einer anderen Tüte noch ein paar Haken. Und:

Mikrozustand erreicht! Und ja, das ist absichtlich nicht symmetrisch - da links kommt noch was hin.
Das sieht doch schon viel besser aus! Damit wäre das Phasenraumvolumen optimiert (falls das geht - so ganz verstanden hab ich das da oben nämlich nicht) und eine Wand im Tüdelzimmer (rechts ist die Tür) endlich einem Zweck zugeführt - und darunter Durchfeudeln geht prima, ohne dabei wild mit den Taschen um sich werfen zu müssen. Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich meine Pinnwand neu bezogen - die hatte ich in der letzten Wohnung mit Schaumstoff und gestreiftem Stoff in einen alten Rahmen gebastelt, aber so wirklich gefallen hat sie mir nie. Jetzt schon. 

Ein Mikrozustand ist also erfolgreich hergestellt - bleiben noch unzählige andere. Vor allem mein Nähtisch, auf dem eben so ziemlich alles gelandet ist... seufz... aber erst einmal hänge ich beim Restlicht noch ein paar Bilder auf. Passende Schrauben finde ich schätzungsweise noch genug.


Macht euch noch einen kuscheligen Abend! Ich schaue später bei euch vorbei, was ihr heute bei dem Sonntagsregenwetter angestellt habt.

Liebe Grüße
daisy


Nachtrag für Timeless:

Männer! Große Füße und dann noch Farbwünsche ("nicht zu bunt") - aber mit der dicken Wolle geht es schnell und zum Ausgleich trage ich meine quietschebunten Mojos beim Stricken. :)

Nachtrag für Valomea: Trosttee

Extra für dich frisch aufgebrüht - ich hoffe, du magst Kräutertee?

Kommentare:

  1. Obwohl ich keine Berechtigung habe auch nur in einen Link zu guggen.... :(..... freue ich mich, all Deine schönen ordentlich aufgereihten Taschen zu bewundern... Da würde sich doch noch ein hübsches Häkelteppichlein - gut drunter machen..... Aber eigentlich machte ich mich auf, bei Dir heute neue schöne Wollsocken zu bewundern.... Was ich heute gemacht habe - neeee das will keiner sehen - ich hab zwei merkwürdige Glatzköpfe genäht, Weihnachten, Voodoo weiß noch nicht....Ich wünsche Dir einen kuscheligen Abend...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wieso hast du keine Berechtigung? Technische Probleme? - Auf Teppiche verzichte ich weitgehend. Im Tüdelzimmer bleiben da nur jede Menge Fusseln und Fäden daran hängen und ansonsten Katzenhaare. Aber ich könnte Izzys Decke unter die Stange legen, sie hat das Tüdelzimmer als neuen Lieblingsplatz entdeckt. Danke, gute Idee!
      Wollsocken? Heute schon? Lach... ich bin doch nicht Judy! Bei ihr habe ich den heimlichen Verdacht, dass sie sogar schlafend weiterstricken kann. Aber ich hab den ersten Socken zumindest schon fast fertig.

      Und natürlich wollen wir genähte Köpfe sehen - mach uns neugierig und lass uns dann nicht allein mit dem Kopfkino!

      Löschen
    2. Dann gut..... auch wenns mir schwer fällt.... ich hätte sie auch heimlich als Nadelkissen verwenden können. Und klar hab ich Deine schöne zusammengenähte Decke gesehen..... Sooooo schööön...

      Löschen
    3. Ui.... prima, ich komme gleich vorbei! :)

      Die Decke wartet dort brav auf ihre Vollendung. Knitterpotential minimiert, Freude beim Anschauen maximiert. Gute Vorhangstange. :)

      Löschen
  2. Was für ne tolle Taschenaufbewahrung! Da macht das Taschenaussuchen ja gleich noch viel mehr Spaß :) Und es sieht aus, als ob du ruhig noch ein paar Taschen nähen könntest - Platz hast du ja noch ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es hängen noch nicht alle, aber du hast Recht, da geht noch mehr... :)

      Löschen
  3. Oh, so was Schönes will ich auch! Leider habe ich - wie berichtet - noch nicht mal 'ne Treppe, geschweige denn eine schöne Hakenleiste darunter :-) Aber das wird schon noch. Jedenfalls scheint wenigstens bei Dir ein bisschen Ordnung eingekehrt zu sein. Ich müsste ja nachher mal Stoff suchen, aber das Chaos im Haus ist perfekt, schwierig, schwierig....
    LG
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer an dem Stück freuen, dass man geschafft hat. Den Rest möchtest du bei mir auch noch nicht sehen... Du schaffst das auch, fröhliche Anfeuerungsrufe von Chaos zu Chaos!

      Das ist übrigens keine Treppe, sondern die Dachschräge. Die Decken sind in dieser Mietwohnung alle mit Holz verkleidet. Nicht soooo hübsch, aber ich mag die Wohnung, nicht zuletzt wegen der Fußbodenheizung (was die Fliesen erklärt) und den tollsten Vermietern der Welt. :)

      Löschen
  4. Hallo du Mikro-Makro-Wunder! Fein hast du das zurechtgeordnet und dem Einfluss der selbsständig sich vermehrenden Mäuse der Gattung (Art? Rasse? Was sonst?) Woll entzogen. Ich bin stolz auf dich! :D

    Ist das auf dem Fußboden (das mit dem gleichen Ikea-Stoff wie die Pinnwand) ein Izzy-Sitz-Liege-Sack? Und müsste ich das Teil schon mal irgendwo bewundert haben??? Mein Gehirn befindet sich wohl gerade in einer Sonntagslähmung ... :o)

    Ich habe heute Pfaffen im Internet bewundert ... :)
    ... und ich habe eben meine Katze in den strömenden Regen gelassen. Sie war einfach nicht davon abzuhalten, nachdem ihr vorwurfsvolles Maunzen bei den drei Versuchen vorher mich auch nicht in die Lage versetzt hat, den Regen zu stoppen. Was bin ich bloß für eine Katzen-Rabenmutter? :o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. 42! Und wieso Pfaffen? Was hab ich verpasst?

      Nein, du bist keine Katzenrabenmutter, Izzy ist auch draußen. Mit ebenso vorwurfsvollem Blick. Dafür hat Felix wieder ihren Napf leergenascht, das Tier war schneller in meiner Wohnung als mein Schatten - oder so. Muss ich ihm wieder abgewöhnen, die beiden werden in diesem ihrer Leben keine Freunde mehr. Und der Sitz-Liege-Sack ist meine Picknicktasche, an die könntest du dich noch erinnern - damals, in einem virtuellen Land vor unseren Blogs. ;)

      Löschen
    2. Ich bin eine Katzenrabenmutter "... because I can't stop the rain from falling ..." :o)

      Dieses virtuelle Land vor unseren Blogs habe ich offensichtlich erfolgreich verdrängt ... ein "Sorry!" an deine Picknicktasche dafür, dass ich sie "Sack" genannt habe ... :o)

      Und eine Pfaff, mehrere Pfaffen ... :D

      Löschen
    3. Also wirklich - du bist nicht der Wettergott? Vielleicht solltest du dann zumindest ein Katzenregenmäntelchen nähen. Und ein paar Gummistiefelchen bereitstellen. Also zwei Paar... :O

      Aaaah, das Pfaffenland! Kann ich empfehlen - ich mag meine. :)

      Löschen
    4. Deine war auch unter den angeschauten, jetzt tendiere ich irgendwie zu dem Jubiläumsmodell Expression 150 ... :o) ... werde mal ne Nacht drüber schlafen ... :)

      Leo in Gummistiefelchen ... der gestiefelte Kater ... :D
      ... und für nach dem Ankleiden des Katers nähe ich mir noch ein paar hübsche Pflaster ... :o)

      Löschen
    5. Oh ja, da würde ich dieses Jahr auch zu tendieren. Nett auch die kleinen Beigaben... du paspelst uns demnächst allen davon! Und die Pflaster fürs Leo ankleiden kannst du dann mit der Perlenbordüre schmücken. :)

      Löschen
    6. Hihi, mit kratz- und bissfesten Perlen ... :D

      Ja, die "Beifüße" sind toll. Hast du die NäMa schon irgendwo live erlebt? Oder kennst du sie auch nur aus der virtuellen Welt?

      Löschen
    7. Ich hab gerade nur mal hingeschaut - vertraue aber völlig auf die Pfaffen. Ab zum Händler, vorführen lassen und ausprobieren. :)

      Löschen
    8. Der einzige Pfaffenhändler hier in Magdeburg hat zwar zwei Filialen, eine davon in fußläufiger Entfernung, aber leider keine Expression 150 .... :( ... ich werde sie also bestellen müssen ... oder morgen mal fragen, ob er sie bestellen kann. Aber da das eine limitierte Auflage ist, fürchte ich, dass er die gar nicht mehr bekommt ... :o)

      Löschen
    9. Wer fragt, bekommt eine Antwort... und bei dem Preis wird er (sollte er) ein Exemplar bestellen können, vermute ich. Berichte mal. :)

      Löschen
    10. Habe gerade noch mal auf deren HP geschaut. Auszug aus dem Text: "Der Erfolg einer Marke wie Pfaff hat viele Gründe.
      Sie blickt zurück auf über 140 Jahre Entwicklung und konsequente Marktpräsenz."
      Die wissen offensichtlich noch nicht mal, dass Pfaff die 150 Jahre voll hat. Ist ja nicht so vertrauenerweckend ... :O
      Erinnert mich an das K-Warenhaus, da bekommt man immer die Kleidungsstücke, die in den alten Ländern an die Händler zurückgegeben wurden, weil sie seit 5 Jahren unmodern sind ... :o)

      Löschen
    11. Zum Glück sollen sie dir die Maschine ja nicht bauen, sondern nur bestellen. :o)

      Löschen
    12. Wenn sie man wissen wie das geht. Und neue Modelle überhaupt bekommen ... ;o)

      Löschen
  5. Nee, is klar.... könnte man sicher auch noch von der philosophischen Seite betrachten..... ich geh dann mal in meinen Nähraum denken!!! Da ist nämlich auch so ein blödes Mikro/Makroproblem - glaub ich, denn so richtig kann ich das in dem Chaos nicht erkennen.... ;-))
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Solidarische Grüße - ich glaube, das muss so sein. Kreatives Chaos oder wie war das Schlagwort? Trotzdem hätte ich gern ein feines, geordnetes, durchorganisiertes und durchsortiertes Chaos. Dann würd ich auch mal was wiederfinden. Also das, nach dem ich gerade suche, nicht das, was mir dabei in die Hände fällt. :/

      Löschen
  6. Den Satz nehme ich mit:
    "Immer an dem Stück freuen, dass man geschafft hat."
    ... und dennoch gucke ich auf alle Kartons, die noch bearbeitet werden wollen!

    Daisy, die neue Taschenstange ist prima, ich habe so etwas auch in einem Zimmer, aber ziemlich hoch gehängt ( sodas ich noch rankomme), aber darunter noch Platz für ein Möbelchen ist ;-)

    Liebe Grüße von Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur nicht vergessen, von den Kartons immer wieder mal zu dem schon geschafften Stückchen zu schauen. :) Du rödelst ja auch ganz ordentlich herum - haben wir momentan alle den vorwinterlichen Nestbautrieb? Wahrscheinlich - wenn wir uns jetzt schon für den Rest des Jahres in der Wohnung vergraben, dann bitte nicht unter dem Chaos, sondern in einem schönen Umfeld.

      Und ich muss schmunzeln - über ein Darunter-Möbelchen hatte ich auch nachgedacht, aber ganz ehrlich musste ich mir eingestehen, dass ich nicht zu wenig Möbelchen, sondern zu viel unsortierten Kram habe. Aber ein Möbelchen darunter für noch mehr schöne Dinge kann ich mir grundsätzlich auch gut vorstellen. Lieber aber bei dir - aus den genannten Gründen. :)

      Löschen
  7. Jetzt bin ich doch beruhigt, dass die Socken in Arbeit sind und soooo schön.... und wirklich gar nicht bunt.... Aber in rot wären sie auch hübsch gewesen, dann hättest Du sie gleich für Nikolaus verwenden können.... Und jetzt noch 4 für Izzy.... :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Izzy??? Ich verweise nach oben zu Arctopholos - Pflaster nähen bekomme ich zeitlich auch nicht mehr rein. :) Und sobald ich unter Linux eine gekaufte DVD zum Laufen bekomme, stricke ich auch weiter... hmpf.

      Löschen
    2. Dann drück ich mal die Daumis fürs Laufen.... und hübsches Pflaster bekommst Du auch, wenn Du Masking Tape aufs olle klebst... :-)

      Löschen
    3. Läuft! :) Strickmodus vorbereitet - ich werde dann mal...

      Löschen
  8. Danke, danke! Kräuter ist in Ordnung, wenn auch mein Favorit immer der Schwarze mit Milch ist. Abstrusum: Tee wie die Engländer, aber kein Englisch...:-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merke ich mir fürs nächste Mal. Gern auch, wenn es nichts zum Trösten gibt. :)

      Löschen
  9. Da hast Du schön Ordnung geschaffen! An meiner Garderobe ist auch nicht so richtig Platz für die Jacken, obwohl ich ja nur immer die gleiche Handtasche benutze.
    Aber im Nähzimmer hab ich auch gerade Ordnung, aber irgendwie hält das immer nicht lange vor. Und ich habe nicht so viel Rohmaterial wie Ihr. Auch das wird sich am nächsten Sonntag ein bisschen ändern :-)
    Ich denke, dass ich die Tasche, die auf dem Boden steht, auch hier im Blog bewundert habe!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und die graue Sockenwolle mit den Tupfen finde ich wunderschön!

      Löschen
    2. Stimmt, hast Recht, hier ist sie: http://daisysdasein.blogspot.de/2011/07/wie-viele-taschen-braucht-frau-wirklich.html

      Jetzt erinnere ich mich auch - es gab eine Decke zu gewinnen, wenn man eine Picknickdecke näht... da war ich ja schon auf dem Sprung.

      Aus der Wolle habe ich mir vor ein paar Jahren schon einmal Socken gestrickt, das wird also die Neuauflage. Und ein bisschen bunt muss sein, auch wenn es in dezenten Tupfen versteckt ist. Da kommt er nicht drumherum. ;)

      Ich bin gespannt auf deine Ausbeute am Sonntag und wünsche dir, dass sie reichlich schöne Stoffe und sonstiges Material für dich bereithalten. :)

      Löschen
    3. Asche auf mein Haupt! Jetzt erinnere ich mich auch - nachdem ich deinem Link gefolgt bin ... :o

      Löschen
  10. An die Picknicktasche/-decke erinnere ich mich auch noch ganz ein bisschen... . Die hast du doch nach dem gleichen Prinzip genäht wie das Megateil für deine Schwester damals (die meinen Namen trägt/Nur trag ich nicht so ein Megateil *seufz*). Apropos, das könnte mal Kopf.-Ufo Nr. 9876 werden... . Du hast die Socken schon einmal gestrickt? Für wenn denn (mony neugierig wie immer...)? Also nicht, dass das nachher mit den Socken so endet, wie wenn Männern Frauen Schuhe kaufen.... .

    AntwortenLöschen
  11. Wow....so aufgeräumt? Das klappt bei mir nie. Und was die SoWo angeht....meine ist Schwarz mit bunt und knallrot mit bunten Fusseln drin. Aber wenn ich Deine graue so sehe, dann hätte ich die auch noch mitnehmen müssen. He und dicke Wolle läßt sich doch superschnell stricken....

    AntwortenLöschen
  12. Ähh ja wunderbar..schlimm wenn ich euren Kommentaren nicht mehr folgen kann?..♥
    Hab nur was von Pfaffen gehört..bin mit meiner super zufrieden,
    hab sie seit März (Creative 4.0) in Hannover gekauft( hab was von Magdeburg mitgekiegt..is ja net so weit !!)
    Tja und sonst so...??
    sieht echt nett aus dein Mikrozustand..!!
    Liebe Grüße Bettina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Hannover ist nicht nur nicht so weit weg, sondern außerdem meine VorMagdeburgHeimat ... :D
      Creative 4.0 klingt auch super, aber du stickst dann bestimmt auch seeeehr viel ... :o)
      Und ein Pfaffen-Fan bin ich auch sowieso, meine jetzige (20 Jahre alt) ist auch eine Pfaff (Variomatic 6087, sagt bestimmt keinem mehr was) ... :)

      Löschen
    2. haha denkst du, ich hab ja auch ne nette auf Lager Singer aus den 50igern mit Tisch(stolz)läuft einwandfrei!! .und Viktoria ZickZack deluxe Ende 50iger
      ob sie läuft ..hab`s noch nicht geschafft (schäm) sie auszuprobieren..Mordsteile 30 kg und mehr...
      Übrigens stick ich immer nur wenn`s mich mal wieder überkommt ;O) Hab auch laaange überlegt..
      aber irgendwann dachte ich wenn ich schon soooiel ausgebe geht vielleicht noch ein winziges Stück mehr
      (hab den Rest abgezahlt..)
      Liebe Grüße Bettina

      Löschen
    3. Das ist ja auch schon eine schöne Sammlung :D ... Ein gaaaanz altes Modell hätte ich auch noch zu bieten. So mit Metallgestell und Schwungrad und großem Pedal für das Rad. Ich glaube Gritzner? Pfützner? Irgendsowas in der Art. Aber die hatte ich mir nur zur Deko gekauft. Obwohl sie auch näht. Allerdings nur, wenn mein Vater sich daransetzt. Er dreht hier und da und schon läuft sie anstandslos. Dabei kann er leider nicht nähen. Alle Versuche von meiner Mutter und mir endeten nach kurzer Strecke mit gerissenem Faden ... und jetzt steht sie im Keller, weil nach diversen Umräumarbeiten und Stauraumanschaffungen kein Platz mehr für sie war ... :O

      Löschen