Freitag, 27. Januar 2012

I'll be...

Lasst es euch gut gehen,
liebe Grüße

daisy

Samstag, 21. Januar 2012

Stöckchen? Ich nehme lieber einen Baum!

Da war es schon wieder - ein Stöckchen wurde zielsicher von Pony in meine Richtung geworfen. Das letzte habe ich aufgesammelt, doch dieses Mal (liebste Pony, sei mir bitte nicht böse) frage ich mich, warum hier eigentlich mit Pflanzenmaterial um sich geworfen wird. Ich erzähle euch gern etwas über mich und meine Welt, wenn ihr etwas wissen möchtet und danach fragt - und ich es euch dann auch erzählen möchte. Ansonsten tüdel ich lieber vor mich hin...

Insofern lasse ich das Astmaterial dieses Mal liegen, stattdessen bäume ich (mich) auf - und pflanze lieber einen Baum für mein Blog. Die Aktion "I plant a tree" wurde von einer Non-Profit Organisation ins Leben gerufen, die ein Ziel verfolgt: Schutz und Vermehrung der globalen Waldfläche. Was dahinter steckt, könnt ihr auf der Internetseite genauer nachlesen - ich finde es jedenfalls sehr spannend und definitiv unterstützenswert.

Meinen ersten Baum lasse ich dennoch pflanzen - denn Thomas Holz, der Inhaber von ITSTH, spendiert 1000 Bäume für Blogger. Vielen lieben Dank für diese tolle Idee! 

Aber anders als in anderen Situationen gilt hier ja nicht "jeder nur einen Baum" - und so könnte ich mir vorstellen, das ein oder andere Gewächs auch selbst noch zu Aufforstungsprojekten beizusteuern...


Warum ich mich für eine Buche entschieden habe? Nun, irgendwann einmal, damals, in grauer Vorzeit, als die Wälder noch grün waren, gab es den klassischen Eichen-Buchen-Mischwald... back to the roots!

Daumen her - for the birds...

Der ein oder andere mag wissen, dass es am letzten Wochenende eine Familienfeier in Daisys Dasein gab. Dort wurde nicht nur gefeiert, sondern auch - was sonst - getüdelt... ein Erinnerungsbild für die Gastgeberin, das auf einer blau gestrichenen Leinwand zunächst von jedem Gast mit einem bunten Daumenabdruck versehen und signiert wurde...


...die "Leine" füllte sich...


...und als sie vollgefüllt war und sich die Daumenabdrücke schon in der Luft tummelten, schnappten sich die beiden unglaublich kreativen Mädels einen Stift und verwandelten die Farbkleckse mit ein paar Strichen in superniedliche Vögelchen. Total süß - allerdings muss ich den Haus- und Hoffotografen rügen - wieso gibt es vom "Endstand" kein Bild? :O

Weil mich dieses tolle Objekt allerdings schon auf der Feier an etwas erinnerte und damit ihr eine Vorstellung davon habt, wie es ausgesehen haben könnte, habe ich keine Kosten und Mühen gescheut und bei Pixar eine bewegte Version davon bestellt... ;)


Schönes Wochenende! :)

Mittwoch, 18. Januar 2012

Winterschlaf? - Ja, mich gibts noch...

Moin liebe Bloggergemeinde,

zunächst einmal - ja, mich gibt es noch, es geht mir gut und es ist auch nichts "Dramatisches" passiert. Vielen lieben Dank an alle, die nachgefragt haben. :* Ich brauchte eine kleine Auszeit von der virtuellen Welt. Das war mir gar nicht so bewusst, ein paar Tage Tüdelpause sind ja immer mal dazwischen, doch aus den paar Tagen wurden ein paar mehr und schon haben wir Mitte Januar vorbei. Seid mir bitte nicht böse, ich habe in den letzten gut 2 Wochen weder Blogs gelesen noch besonders tolle Dinge getüdelt. 

Weil aber so liebe Rückfragen kamen und weil meine beiden jüngsten mir bekannten Leserinnen schon ganz traurig sind, weil mein Blog verwaist, hier schon mal eine kleine Tüdelei zum "Neustart". Ein paar von euch haben sie schon auf Judys Blog gesehen, für den Rest gibt es sie jetzt nochmal hier mit Angabe der Quelle: die kleine Häkeleule...


Die Häkel-Anleitung habe ich bei creadoo entdeckt. Abweichend von der Anleitung habe ich allerdings erst die Kleinteile (Augen, Flügel, Schnabel) aufgenäht und aufgestickt und die Fäden vernäht, bevor ich die Eule gefüllt und die obere Naht geschlossen habe. Das erschien mir ein wenig "unfummeliger". Das judybunte Garn hatte ich noch vom Kürbis übrig - aber... ich fürchte... arme Judy... wenn das so weitergeht, wirst du um ein weiteres Häkelobjekt mit dieser Wolle nicht herumkommen... es ist immer noch reichlich davon da. ;)

Liebe Grüße und auf ein Neues,
daisy