Sonntag, 27. Januar 2013

Vielleicht...

...hätte ich an einen größeren Tisch umziehen sollen...

...und natürlich sortiere ich den Stoff säuberlich links und rechts der Naht - das Gewusel hier ist nur der Zustand nach dem Wenden und vor dem Glattstreichen. ;)

Mit großen Schritten nähere ich mich meinem Sofa-Katze-Tee-Kuschelquilt.... - ich bin dann mal wieder weg, weiternähen.

Habt einen guten Start in die neue Woche. :)


Kommentare:

  1. Ohhh..wow bis du fleißig!!
    ich hab aber auch bis grad eben genäht ;O)
    Wollt nur noch mal schnell sehen was es Neues gibt..!
    Übrigens ist mein super Projekt für 2013-
    ein Quilt..für`s Elternbett oha ich glaub da kannst du mir bestimmt weiterhelfen??
    Liebe Abendgrüße...mach Feierabend!! Bettina
    P.S. Dein Kleid Tunika find ich supersüß!!

    AntwortenLöschen
  2. Boah, das scheint was gaaaaaaaaaaanz besonders Tolles zu werden!

    VG, Steffi

    AntwortenLöschen
  3. :D Oh ja... in diesen Momenten denke ich mir immer "nie wieder mach' ich ne Decke!" ;) Und wenn sie fertig ist, ist's so ein schönes Gefühl, dass man doch bald wieder eine anfängt :)
    Neulich hab' ich ganz zufällig entdeckt, dass es ein Zizazaubermaschinchen gibt... von dem ich beim Quilten immer träume und von dem ich nicht wusste, dass es das wirklich gibt :D Guck mal hier (ich hab extra einen Post mit Katzerl für dich rausgesucht ;) ):
    http://mycreativeschaos.blogspot.co.at/2012/12/disappearing-nine-patch.html
    Das wär's, oder?! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Izzy würde sich in jedem Fall freuen und sofortestens darauf parken. :) Sehr süß, danke für den Link! So ein Maschinchen ist herrlich - sollte ich mal ein Supertop fabrizieren, werde ich es vielleicht in professionelle Hände (=Menschen mit so einem Maschinchen) geben, damit ich es nicht verhunze. So hab ich einfach nur gerade Bahnen gezogen - ich will mich ja auch noch steigern können. ;)

      Löschen
  4. JA! Zieh' an einen größeren Tisch um! Du machst dich doch sonst irre... :-) Hach, ich bin gespannt!

    AntwortenLöschen
  5. Wow, sieht mal wieder klasse aus!
    Ich hab ein ganz einfaches Patchworkteilchen unter der NäMa... einfach nur Quadrate... ächz, aber wenn ich deinen Berg da liegen sehe... phhhhhhh... Viel Spaß noch!
    Lieben Gruß von der
    Elli

    AntwortenLöschen
  6. Feierabend! :) Und das ging jetzt erstaunlich fix - ich habe die "diagonalen" Quadrate abgesteppt, also quasi durch die Dreiecke. Äh... also um die "Rahmen" herum... wie soll ich das erklären... - reicht das wohl oder wird das zu lose, wenn ich das jetzt so lasse und später wasche? :O

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Rahmen? Du meinst schon über die ganze Decke verteilt die Querlinien, oder? Wenn ja, reicht das bestimmt!

      Löschen
    2. Das hält auf jeden Fall. Du hast halt nur kein Quiltmuster in der Decke an sich.... sowas Geringeltes oder Gebogtes..... Aber diese Muster muss man wirklich üben....

      Löschen
    3. Ja, die ... äh... also sozusagen die diagonal liegenden Quadrate, so dass mein "Muster" jetzt aus sich nicht überschneidenden Quadraten besteht, die von innen nach außen größer werden. Oder so. - Das mit dem Quiltmuster übe ich lieber an kleinen Dingen, das Teil da oben ist ein bisschen zu groß für weitere Experimente. :)

      Löschen
  7. Lindo trabalho! A mistura das cores ficou genial! Um abraço.

    AntwortenLöschen
  8. Wenn die Arbeit an der Decke erst nach viiel Geduld und viiel Ausdauer und viiel Fummelei aussah, sieht es jetzt nach körperlicher Schwerstarbeit aus. Tun die Arme weh? Hast Du Rücken?
    Dann gute Besserung!
    Hast Du einen bestimmten Stich genommen? Meine Nähma hat einen Quiltstich, der angeblich nach Handarbeit aussieht. Da sind drei Stiche unterschiedlicher Länge nebeneinander. Aber auf dem Stoff seh ich keinen Unterschied zum normalen Geradstich, es dauert nur viel länger.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sind das ein langer drei kleine ein langer.... Es gibt ja auch extra Quiltgarn - da werden die Stiche etwas plastischer...

      Löschen
    2. Judy, es geht eigentlich - so schwer war die Schwerstarbeit gar nicht. Ich habe den ganz einfachen Geradstich genommen, da ich im Nahtschatten gequitet habe und man das auf der Vorderseite eh nicht sieht. Einen Pseudo-Handquiltstich habe ich auch, da wird jeder zweite Stich doppelt genäht - hab ich bei meiner Studenten-Thea an der Klappe zur Deko getestet. Da sieht es auch ganz gut aus, aber es dauert halt wirklich einfach länger und frisst auch ein bisschen mehr Garn. Bestimmt hübsch für kleine Dinge, aber hier wäre es Verschwendung von Ressourcen. ;)

      Löschen
    3. Ach ja, musste gerad noch mal nachschauen, wie der Quiltstich aussieht. Nachher kommt sowieso noch ein Post, da pack ich ein Foto dazu :-)

      Löschen
  9. Woooow, das sieht schon so toll aus!!! Bald kannst du mit dem Tee kuscheln, während Izzy das Sofa quiltet ... :O

    Ich freue mich schon auf das Ichhabefertigbild!!! :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bring sie nicht auf dumme Gedanken - sie hat ihre Decke mit ihren Krallen sehr plastisch oberflächenmodifiziert. :O

      Löschen
    2. Vielleicht könntest du sie fürs Filzen anlernen??? :D

      Löschen
    3. Super Idee! Wenn das mit der Pfötchenrückenmassage schon nicht klappt - das könnte sie bestimmt! Allerdings würde sie die Filzobjekte schätzungsweise danach durch die Wohnung jagen und genüsslich darauf herumkauen... :O

      Löschen
    4. Jaja, es hat halt alles so seine Vor- und Nachteile ... :D

      Löschen
  10. Der wird ja superschön!
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. Oh ... wow! Und Du hast völlig Recht! Der Tisch hätte größer sein müssen. Aber ich habe mich mit der Decke für meinen Sohn auch an meinem kleinen Nähtisch rumgschlagen. Das ist wirklich Schwerstabreit.
    Und nicht mit dem Tee schlabbern .... das gibt blöde Flecken auf dem tollen Teil ;-)
    Dir auch eine schöne Woche!
    Silke

    AntwortenLöschen
  12. Hi Daisy, was wird das denn für ein schöner bunter Quilt? Ich hätte hier auch so ein Teil rumliegen, das nur noch mit der Maschine gequiltet werden muß. Zu deinem letzten Post : Das Kleid steht dir ganz toll und sieht oberschick aus. Ich wünsch dir viel Spaß damit. LG Marianne

    AntwortenLöschen
  13. Wenn du eine Einrichtungsberatung brauchst... meine Nummer hast du! ;)

    AntwortenLöschen
  14. Erkenntnis des Abends: das Annähen des Bindings per Hand an der Rückseite ist seeeeehr meditativ - ich bin bestimmt schon 30 cm vorangekommen... dennoch - es macht Spaß. Zumal ich gerade, auf dem Sofa stichelnd, schon mal "probekuscheln" kann.... :)

    AntwortenLöschen
  15. Das sieht einfach toll aus - ich liebe kunterbunte Stoffe und Quilts ... ja, ja das Binding annähen unterschätze ich auch immer wieder - es dauert einfach seine Zeit.

    AntwortenLöschen