Montag, 6. Mai 2013

Knit two, purl two, knit two...

...leise murmelnd findet man mich momentan auf dem Sofa. Nicht, dass ich mir von der Nadelwelt nicht feines Material und nützliches Zubehör zum Nähen mitgebracht habe - aber aus mir völlig unerklärlichen Gründen komme ich momentan nicht vom Sofa runter von den Stricknadeln los. Doof nur - man hat weder Hand noch Hirn frei für etwas anderes. Ok, die vierte Staffel der Big Bang Theory hatte ich in Rekordgeschwindigkeit geschaut, aber am Ende der Staffel war noch Material über...


Ebenfalls doof beim Stricken: es geht langsamer als Nähen. Zumindest bei mir. Und besonders, wenn es nicht nur ein Paar Socken werden soll. Fürchterlich spannend ist es ja nicht, was man da zwischenzeitlich vorzuzeigen hat (oder auch nicht). Aber irgendwann, eines Tages, ist auch mal etwas fertig. Und - eigentlicher Sinn und Zweck: in der Materialkiste wieder ein wenig Platz für Neues! Beispiele gut abgelagerter Materialien gefällig?

Zunächst: die Nutkin-Socken. Hatte ich euch angedroht, sie unters Volk zu werfen, las meine Schwester den Post, nicht jedoch die Kommentare darunter. Und reagierte mit "hast du auf deiner Seite eigentlich mich gemeint? Falls ja - ich liebe deine Socken und die Farbe ist mir völlig schnuppe! Meinetwegen dürfen sie auch in lila changieren und grüne Blümchen auf dem großen Zeh wachsen lassen osä. Hauptsache gestrickte Socken! (bin ich jetzt zu anspruchslos?)" Wie hätte ich da widerstehen können... ich trennte die Spitze des schon fertigen Exemplars auf und strickte sie etwas kürzer (gefühlt waren sie jedoch genauso groß wie vorher auch). Nun dürften sie Schwesterchens Füße wärmen - und sahen am Ende so aus (ohne grüne Blümchen):

Sehr lustig - und ich weiß jetzt auch, warum das Garn CRAZY Zauberball heißt. Allerdings werde ich wohl bei meiner bevorzugten "echten" Sockenwolle bleiben, das Zeug ist mir zu dünn. Und bitte erinnert mich daran, dass ich das mit dem doppelten Bündchen demnächst lasse. Das Ergebnis ist ja ganz hübsch, aber ein totales Gefummel.

Was gab es noch? Ach ja, das Wühlen in der Materialkiste förderte ein längst vergessenes Strickobjekt zutage, dessen Ursprungsmuster ich auf meinem Blog zu identifizieren versuchte - semi-erfolgreich. Zwar konnte ich nicht mehr herausfinden, was das angefangene Strickwerk mal werden sollte, aber ich fand heraus, dass ich im November 2011 glücksselig verkündete "90 m sind ja schnell verstrickt"... - Waren sie dann auch - vorletzte Woche. An einem Abend wurde aus dem aufgeribbelten Keine-Ahnung-was ein Möbius nach dieser Anleitung. Besonders lustig fand ich die Art des Anschlagens - eigentlich war es das, was mich daran reizte und neugierig machte, ob das wohl so klappt, gar nicht so sehr das Endprodukt selbst. Das dann da so aussieht:


...ok, braucht bei dem Wetter auch kein Mensch, aber dafür bin ich dieses Jahr mal früh auf den Herbst vorbereitet. :)

Was mich momentan allerdings von jeglicher Streunerei in der virtuellen Welt abgehalten hat, ist das hier:


Na, erkennt man es? ;) Das da ist meine neue Strickjacke. Also in spe. Und in petrol. Und aus dem Garn, dass ich auch schon einen Moment lang beherberge... ähem. Auch hier - ein Anfang war im Baltrum-Urlaub gestrickt, nach Monaten der Vernachlässigung allerdings das Zielobjekt nicht mehr zu identifizieren. Macht nichts, es ist Mai, wir machen das mal neu...

Deshalb entschuldigt mich, ich bin beim Kragen - und vielleicht bekomme ich das Jäckchen diese Woche noch fertig? In diesem Sinne - knit two, purl two, knit two...
 

Kommentare:

  1. Ich eimer mich grad weg, mir ging's doch kürzlich genauso mit einem Ufo, null Ahnung, wie ich das mal begonnen hatte... es endete mit einer improvisierten Rüsche und gefällt mir besser die zwischenzeitlich wiederentdeckte Anleitung ;o)
    Der Möbius gefällt mir richtig gut und er wartet bestimmt gern auf den Herbst.

    Dickes Drückerle, Tanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass ich damit nicht alleine bin. :)

      Löschen
  2. Oh je, das kenne ich auch. Nichts desto trotz stricke ich gerade grün - du weißt schon - und grau angefangen - kennst du auch - obwohl eine fertig gestrickte Strickjacke (haha)nur noch zusammengenäht und ein paar Blenden braucht. Baumwolle. Ganz wichtig für diese Zeit. Aber, es könnte ja noch mal richtig kalt werden, oder kühle Sommerabende - deshalb grün, und dann grau.
    Aber - ich möchte bitte bald einen Rock sehen. In petrol mit gelb.
    liebe strickende Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jahaaa.... ich weiß schon! :) - Ok, lass uns tauschen - ich möchte gern grün und grau sehen und gelobe baldiges petrol mit gelb.

      Löschen
  3. Du hast meine tiefste Bewunderung.... beim Stricken bin ich absolut talentfrei! Alles, wozu ich mehr als eine Nadel brauche, geht ja mal gar nicht!
    Der Möbius sieht stark aus, eine tolle Wolle!
    Liebe Grüße
    Trudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach was, mehr als eine Nadel braucht man ja auch nie - der Rest hängt halt so mit dran... ;)

      Löschen
  4. Also mal ganz davon ab, dass ich wieder mal nix versteh' (purl - linke Maschen, to purl - murmeln, vor sich hinmurmeln, und ich dachte, mühselig gelernt zu haben, das hieße "left", ts, ts, ts) - also mal ganz davon abgesehen, gefällt mir dein türkisen Jäckchen sehr gut. Man kann zwar über den Umstand nachdenken, wie gut es zu deiner grünen Tasche und den roten Schuhen passen wird, aber du könntest die türkis-gelb-fröhliche Kultertasche dazu tragen. Deine Herbstvorbereitungen machen mich sprachlos, soo ein schickes Teil, hoffentlich fällt nun nicht der Sommer aus... Und ein schlechtes Gewissen bekomme ich auch dazu, da liegt irgendwo ein UFO, dessen Strickanleitung sich an einem mir unbekannten Ort aufhält... es ist LILA, nein FLIEDERGRAU. Und weißt Du, woran ich aktuell stricke? An einer türkisen Jacke, die ist leider noch nicht so weit wie Deine, noch gar nicht.... Also mach' man. Ich bin gespannt.
    Liebe Grüße
    Valomea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach komm - türkis, grün und rot passen doch prima zusammen, das ist eine richtige gute-Laune-Kombi. :D Und ich stricke ja gerade extra die Jacke, damit ich sie nie tragen kann, weil das Wetter trotzig zu warm dafür wird. Bei den roten Schuhen hat es jedenfalls so geklappt - kaum waren sie bei mir wurde das Wetter schlecht. Das geht bestimmt auch andersherum...?

      Türkise Jacke? Los, mach mal, dann haben wir zwei Dinge gemeinsam. Den Jugendstilstoff und ein türkises Jäckchen. :)

      Löschen
    2. Oweh! Die beiden (das türkise Jäckchen und der Jugendstilstoff) dürfen sich morgens in der Küche nicht begegnen, da ist der Tag verdorben! Obwohl... Meine Große würde sagen: "Wenn du DAS zusammen anziehst, grüß' ich Dich nicht!" (das war jetzt ein Zitat, das sich allerdings auf andere Dinge bezog :-)

      Löschen
  5. Oh ja, das geht so langsam.
    Viel zu langsam.
    Aber man kann es überall mit hinnehmen und wird jetzt im Handarbeitsboom nicht mal schief angeguckt. Sondern bekommt nette Kommentare.
    Trotzdem bin ich froh über meinen maladen Daumen, damit darf ich nämlich nicht mehr stricken.
    Aber nähen!
    Weißt du auch welchen Stoff? :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Traum wäre es, in den diversen Meetings einfach mal das Strickzeug herauszuholen - andere spielen ja auch ständig an ihren Laptops und Blackberrys und ichweißnichtwas. Aber naja...

      Und jaaaaaaaa! Ich weiß, welchen Stoff - ich bin so gespannt, wird es DER Schnitt mit DEM Stoff? :) Mir fehlt noch der RV zu meinem Füßchen, daran hatte ich im Eifer des Gefechts nicht mehr gedacht. Aber das ist das geringste Problem. :)

      Löschen
  6. Ja ja, die Sucht hat Dich also nicht losgelassen :-) Ist doch richtig was bei rausgekommen. Die angepassten Socken sind immer noch schön, der Möbius auch. Auf die Jacke bin ich gespannt. Die weißen Fäden sind nur zur Markierung?
    Schön, dass Du ein bisschen Platz für neues Material schaffst :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Manchmal ist mir einfach nach stundenlang stumpf auf dem Sofa hocken und eine Masche nach der anderen stricken - dabei wird das Hirn so herrlich frei. Brauche ich gerade.

      Die Fäden sind nur Markierungsfäden für die Zunahmen, ja. Ich habe mir aber beim letzten Besuch im Woll-Laden meines Vertrauens ein paar einfache offene Kunststoff"ringe" besorgt, die man auch wieder rausbekommt - damit geht es deutlich schneller.

      Platz für neues Material ist dringend nötig - Nadelwelt und Woll-Laden blieben nicht ohne Folgen... :)

      Löschen
  7. Ich finde Deine Werke so schön und freue mich für Schwesterchen über die warmen Socken......aaaaaaaaber ist es vielleicht möglich, dass Du eventuell das schlechte miese Regenwetter herbeigestrickt hast....??????Vielleicht könntest Du Donnerstag evtl. die Stricknadeln ruhen lassen, da sind wir auf ein Gartenfest eingeladen.... Liebe Grüßelein...und Sonnenschein.....

    AntwortenLöschen
  8. Ja, kaum strickt Daisy subsommerliches passt sich das Wetter an. Es regnet. Na gut, scheint zumindest hier ja auch wegen der hohen Waldbrandgefahr nötig gewesen zu sein. Obwohl ich ganz deutlich gefühlt hatte, dass es vor den paar sommerlichen Tagen draußen NUR feucht war .. :O

    Also beeil dich mit der petrolfarbenen Jacke und pack sie in den Schrank ... :D

    Die herbstlichen Socken und der herbstliche Schal gefallen mir gut!

    Gerade frage ich mich, ob Stricken die europäische Variante zu Regentänzen sein könnte ... :o)

    AntwortenLöschen
  9. Ich sag nur "Amen Schwester" - mein Wollkorb beherbergt auch mehrere Ufos - schrecklich, wenn der Herzliebste einem dann auch noch im Nacken sitzt und bemängelt, dass der Wollkorb wächst und ihm an den unmöglichsten Stellen (hier: eine leere Schublade im Wohnzimmer) Wolle entgegen quillt.
    Ich werd mir an Dir ein Beispiel nehmen und ein bisschen was wegstricken.
    Den Möbius will ich auch - ohh, neues Projekt!
    Herzlichst
    Herzliebchen

    AntwortenLöschen
  10. ...das kenne ich nur zu gut... :-)
    Liebe Grüße,
    Markus

    AntwortenLöschen
  11. halloo! ich möchte mir die pfaff ambition 1.5 zulegen und wollte dich eben fragen, wie zufrieden du so bist? v.a. auch mit den buchstaben, die sie sticken kann!
    alles liebe <3
    lisa

    AntwortenLöschen